+
Eine Frau ist in einem Parkhaus in Bad Homburg angeschossen worden.

Tiefgarage der Taunus Therme

Schüsse in dunklem Parkhaus - Frau von mehreren Kugeln getroffen

In einer dunklen Ecke eines Parkhauses in Bad Homburg wurde eine Frau von mehreren Schüssen lebensgefährlich verletzt.

  • In einem Parkhaus in Hessen fielen am Samstagabend (30.11.) Schüsse.
  • Eine 52-jährige Frau wurde von mehreren Kugeln getroffen.
  • Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.
    Bad Homburg - Eine 52 Jahre alte Frau ist am späten Samstagabend (30.11.) in einem Parkhaus in Bad Homburg (Hessen) angeschossen worden. Sie wurde von mehreren Schüssen getroffen und erlitt schwere Verletzungen. 

Wie die Polizei mitteilt, ist ein Tatverdächtiger bereits festgenommen worden. Es handelt sich um einen 59-jährigen Deutschen, der in der Vergangenheit mit dem Opfer liiert gewesen ist. 

Schüsse in Bad Homburg - Frau außer Lebensgefahr

Mit Schussverletzungen kam die Frau am Samstagabend ins Krankenhaus. Ihr Begleiter, ein 44 Jahre alter Mann, erlitt leichte Verletzungen bei einem Handgemenge, so die Polizei. Der Verdächtige soll noch am heutigen Sonntag (1.12.) dem Haftrichter vorgeführt werden. Ermittelt wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. 

Wie bild.de berichtet, soll sich der Angriff in einer dunklen Ecke des Parkhauses der Taunus Therme im ersten Obergeschoss ereignet haben. Nur noch wenige Autos standen im Parkhaus, das Bad schließt um 23 Uhr.

Das Opfer befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare