1. Startseite
  2. Deutschland

Corona-Impfung: Warum viele Deutsche jetzt ihren Impfstatus verlieren

Erstellt:

Kommentare

Corona-Impfung
Ein Teil der geimpften Menschen verliert jetzt seinen Impfstatus. © Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Mehr als 60 Millionen Deutsche sind vollständig gegen Corona geimpft. Einige davon verlieren jetzt aber ihren Impfstatus. So können sie das umgehen.

Hamm - Weil beim Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson eine Impfung für den vollständigen Schutz ausreichte, haben sich viele Menschen in Deutschland für diesen Wirkstoff entschieden. Doch für einige davon gibt es jetzt schlechte Nachrichten: Wie wa.de* weiß, gilt man nach einer Impfung mit Johnson & Johnson nicht mehr als vollständig geimpft.

Weil das Paul-Ehrlich-Institut die Kriterien für die Impfnachweise geändert hat, müssen Menschen, die das „Covid-19 Vaccine Janssen“ bekommen haben, nun auch mindestens zweimal geimpft worden sein, um zum Beispiel Zutritt zu 2G-Veranstaltungen zu bekommen. Wie viele Personen das betrifft, ist unklar. 3,5 Millionen Deutsche wurden mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft, doch es gibt keine Statistik darüber, wie viele davon bereits eine oder zwei weitere Impfungen gegen Corona erhalten haben. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare