Sommerurlaub 2021: Welcher Impfstoff bietet am meisten Reisefreiheit?
+
Sommerurlaub 2021: Welcher Impfstoff bietet am meisten Reisefreiheit?

Corona-Impfung

Urlaub und Corona: Welcher Impfstoff bietet am meisten Reisefreiheit?

  • Yasemin Kamisli
    VonYasemin Kamisli
    schließen

Weltweit lassen sich immer mehr Menschen gegen Corona impfen. Jedoch werden bei Reisen nicht alle Impfstoffe in jedem Land gleichermaßen akzeptiert.

Frankfurt – In Zeiten von Corona* gibt es beim Reisen einiges zu beachten. Laut der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) sind aktuell die Impfstoffe von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson&Johnson zugelassen. In Deutschland wird das Impfen mit diesen Vakzinen von der Ständigen Impfkommission (STIKO) ebenfalls empfohlen.

Andere Vakzine wie Sputnik V oder Sinovac sind in Deutschland nicht zugelassen: In Russland oder China sind diese Impfstoffe wiederum anerkannt. Nun stellt sich die Frage, welcher Impfstoff die meiste Reisefreiheit mit sich bringt.

Corona und Reisen: Welcher Impfstoff wird in den meisten Ländern akzeptiert?

Die Impfquote steigt weltweit: Immer mehr Menschen lassen sich gegen das Coronavirus impfen. Weltweit sollen bereits 2,9 Milliarden Menschen ihre Erstimpfung erhalten haben. Welche Vakzine jedoch in den jeweiligen Ländern anerkannt werden, unterscheidet sich deutlich. In einem „Vaccine Tracker“ der Webseite visaguide.world werden diese Unterschiede sichtbar: Während für Urlaubsreisen nach Spanien* und Österreich-Reisen* sieben Impfstoffe akzeptiert werden, wurden für Türkei-Urlauber* bloß drei Vakzine zugelassen. Für Urlaubsreisen nach Griechenland* sind es sogar zehn Impfstoffe.

Unter diesen ist den Daten zufolge das Astrazeneca-Vakzin der mit am meisten akzeptierte Impfstoff. Während dieser in 139 Ländern anerkannt ist, wurde Moderna beispielsweise nur in 78 Ländern zugelassen. Biontech liegt dicht hinter dem Astrazeneca-Vakzin mit 124 Ländern.

Die Zahl der zugelassenen Länder pro Impfstoff im Überblick:

  • Astrazeneca: in 139 Ländern akzeptiert
  • Biontech: in 124 Ländern akzeptiert
  • Moderna: in 78 Ländern akzeptiert
  • Sputnik V: in 71 Ländern akzeptiert
  • Johnson & Johnson: in 70 Ländern akzeptiert
  • Sinovac (CoronaVac): in 47 Ländern akzeptiert
  • Quelle: visaguide.world

(Yasemin Kamisli) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare