Der Reisende, der im IC 2060 der Deutschen Bahn zum Karlsruher Hauptbahnhof gefahren war, hatte ein wertvolles Gepäckstück vergessen. (Archivbild)
+
Der Reisende, der im IC 2060 der Deutschen Bahn zum Karlsruher Hauptbahnhof gefahren war, hatte ein wertvolles Gepäckstück vergessen. (Symbolfoto)

Fund bei der Deutschen Bahn

Mann vergisst 100 Jahre altes Gepäckstück im Zug – es ist mehr als 100.000 Euro wert

  • Kerstin Kesselgruber
    VonKerstin Kesselgruber
    schließen

Ein Mann vergisst in einem IC der Deutschen Bahn einen wichtigen Koffer. Der Inhalt ist rund 130.000 Euro wert. Die Polizei wird zur Retterin in der Not.

Karlsruhe – „Sehr, sehr dankbar“ war ein Mann, als ihm die Bundespolizei am Samstag (17.07.2021) die gute Nachricht überbringen konnte: Der Reisende, der im IC 2060 der Deutschen Bahn zum Karlsruher Hauptbahnhof gefahren war, hatte nämlich ein wertvolles Gepäckstück vergessen. Die Bundespolizei fand den Zug mitsamt des Koffers auf einem Abstellgleis.

In dem nach Angaben der Polizei „verzweifelt“ vermissten Gepäckstück befand sich eine hochwertige Geige aus dem Jahr 1923. Sie hat einen Wert von 100.000 Euro. Ebenfalls im Koffer lagen drei Violinenbögen im Wert von jeweils 10.000 Euro. 

Reisender vergisst Koffer mit wertvoller Geige: Polizei findet IC der Deutschen Bahn

Der Reisende, dessen Beruf eine Sprecherin auf Nachfrage nicht benennen konnte, hatte den Koffer mit der Geige beim Aussteigen am Hauptbahnhof Karlsruhe im Zug vergessen. „Dieser war bereits abgefahren und der Koffer mitsamt Instrument weg“, heißt es in der Polizeimeldung. Glück für den Mann: Der IC war lediglich auf ein Abstellgleis rangiert worden, um dort über Nacht zu parken. Die Polizei fand das in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn schnell heraus – und entdeckte auch den wertvollen Koffer.

In dem in einem IC der Deutschen Bahn vermissten Gepäckstück befand sich eine hochwertige Geige aus dem Jahr 1923. Sie hat laut Polizei einen Wert von 100.000 Euro.

Der Besitzer war laut Polizei denn auch „hörbar erleichtert“ und „konnte dann erst schlafen“, als er den erfreulichen Anruf der Beamten erhalten hatte, so die Sprecherin. Am nächsten Tag holte er seine Geige wieder ab.

Teures Gepäck wird immer wieder in Zügen der Deutschen Bahn vergessen

Immer wieder vergessen Reisende wichtige und teure Gegenstände in Zügen: So auch ein Mann, der mit der S-Bahn vom Flughafen Frankfurt zum Hauptbahnhof Frankfurt fuhr. Dabei hatte er einen Rucksack mit wertvollem Inhalt – und vergaß ihn. In einem anderen Fall fand ein Zugbegleiter im ICE von Frankfurt nach München einen Rucksack mit insgesamt 30 Tafeln Schokolade – und erlebte eine weitere Überraschung. (kke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare