1. Startseite
  2. Deutschland

Wenn die Homeoffice-Pflicht endet, müssen Führungskräfte mehr „vertrauen“ und „loslassen“

Erstellt:

Kommentare

Frau hat ein Meeting im Homeoffice.
Führungskräfte müssen ihren Mitarbeitenden im Homeoffice mehr vertrauen, jetzt wo die Homeoffice-Pflicht nicht mehr greift. © Westend61/IMAGO

Das Ende der Homeoffice-Pflicht 2022 ist spürbar: Viele kehren in die Büros zurück. Doch Führungskräfte sollten mehr „loslassen“, zeigt eine Studie.

Obwohl die Homeoffice-Pflicht im März 2022 auslief, wurde das von zu Hause arbeiten neue Normalität. Das zeigt eine neue Studie der Internationalen Hochschule (IU). Vor allem die Vorteile, die Homeoffice mit sich bringt, wie zum Beispiel mehr Zeit mit der Familie, wollen Angestellte nicht mehr missen. Sie genießen es, sich ihre Zeit selbst einteilen zu können und auch flexibel zu sein, was ihren Arbeitsort anbelangt.
BuzzFee.de präsentiert die Ergebnisse der Homeoffice-Studie und erklärt, warum Führungskräfte jetzt mehr „loslassen“ müssen.

Auch interessant

Kommentare