Zwei uniformierte Polizisten laufen einen Feldweg entlang
+
Polizei durchsucht Kleingartenanlage in Hannover

Grabungen in Hannover

Hat Christian B. Maddie in Kleingartenanlage vergraben? Polizei hat heiße Spur

  • Rebecca Röhrich
    vonRebecca Röhrich
    schließen

Mit einem Großaufgebot durchsucht die Polizei die Parzelle einer Kleingartenanlage in Hannover. Der Grund: Eine heiße Spur im Fall Maddie McCann.

Hannover - Seit Dienstag (28.07.2020) durchsucht die Polizei intensiv eine Kleingartenanlage in Hannover. Das Landeskriminalamt hat dabei alles aufgefahren, was möglich ist: Bagger, Spürhunde und Experten des Bundeskriminalamtes (BKA). Denn die Ermittler fürchten, dass sich in der Parzelle etwas Grauenhaftes verbirgt.

Vermisstenfall Maddie McCann: Geheimer Keller auf Parzelle einer Kleingartenanlage

Bereits am ersten Tag der großangelegten Untersuchung der Parzelle in der Kleingartenanlage in Hannover machen die Beamten eine gruselige Entdeckung. Unter den Fundament-Resten einer alten Gartenlaube stießen sie auf einen geheimen Keller. Darüber, ob sich etwas in diesem Keller befindet, was für den Vermisstenfall Maddie McCann von Bedeutung sein könnte, schweigen die Experten von der Polizei. Ein Sichtschutz verhindert die Blicke Schaulustiger. Wie RTL.de berichtet, wollen Passanten auf dem abgesperrten Gelände große Container erspäht haben, in die die Ermittler Zweige und Äste hineinwerfen. Auch geht das Gerücht um, man habe Bäume gerodet, um besser suchen zu können.

Fall Maddie McCann: Polizei verfolgt in Kleingartenanlage in Hannover heiße Spur

Am Mittwoch wurde der Sichtschutz, wie Bild.de berichtet, nochmals verstärkt. Und die Grabungen in der Kleingartenanlage gehen weiter. Alles deutet darauf hin, dass die Polizei aktuell eine heiße Spur im Vermisstenfall Maddie McCann verfolgt.

Verdächtiger Christian B: Bei ihm fand man kinderpornografisches Material

Die kleine Madeleine McCann verschwand 2007 aus einer Ferienanlage in portugiesischen Praia da Luz. Das Mädchen war damals drei Jahre alt. Im Fokus der Ermittlungen steht Christian B. Er wird verdächtigt, das Mädchen damals aus der Ferienwohnung entführt und anschließend getötet zu haben. Auf einem Grundstück des Verdächtigen hat die Polizei vor wenigen Wochen Datenträger mit kinderpornografischen Material entdeckt, es war ebenfalls auf dem Grundstück verscharrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare