Das Logo von IBM ist am Eingang eines der Highlight Towers zu sehen.
+
IBM kündigt in Deutschland massiven Stellenabbau an - Tausende Kündigungen drohen

Umstrukturierung und Wandel

IBM kündigt in Deutschland massiven Stellenabbau an - Tausende Kündigungen drohen

  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

Laut einer Mitteilung an die Angestellten, plant das IT-Unternehmen IBM wegen Umstrukturierungen Tausende Stellen in Deutschland abzubauen - die Gewerkschaft hat eine alternative Idee.

Stuttgart - Das weltweit führende IT-Unternehmen IBM hat seinen deutschen Hauptsitz in Ehningen (Kreis Böblingen) bei Stuttgart. Bereits zu Beginn des Monats Oktober kündigte die Geschäftsleitung an, den Konzern umstrukturieren zu wollen. Durch die Spaltung in zwei Unternehmen fallen Tausende Stellen weg. Laut der Gewerkschaft Verdi plant IBM allein in Deutschland 2.300 Stellen zu streichen. Die Arbeitnehmervertreter sehen eine Alternative zu dem Stellenabbau. Sie fordern von IBM, die Mitarbeiter entsprechend auf die neuen Aufgaben vorzubereiten. Das IT-Urgestein soll zum größten Unternehmen im Bereich der Hybrid-Cloud-Technologie werden.

Wie BW24* berichtet, kündigt IBM in Deutschland einen massiven Stellenabbau an - Tausende Kündigungen drohen.

Der IT-Konzern IBM ist ein wichtiger Teil der Wirtschaft in Böblingen (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare