Ein Kreis aus abgebrannten Strandkörben steht am Strand in Westerland auf Sylt. Im Hintergrund ist eine Düne zu sehen.
+
Unbekannte fackeln 14 Strandkörbe am Strand in Westerland auf Sylt ab.

Heiße Feier

Coronavirus-Party auf Sylt: Betrunkene fackeln Strandkörbe ab

Es ist bloß noch ein Haufen Asche übrig von den 14 Strandkörben am Strand von Westerland auf Sylt. Eine Coronavirus-Party lief aus dem Ruder.

Sylt/Westerland - Unbekannte haben ein Feuer-Chaos am Strand von Westerland auf der Insel Sylt hinterlassen. In der Mittwochnacht feierten sie ausgelassen und hinterließen ihren Müll auf dem Sand. Doch nicht nur das: Die Meute zündete Strandkörbe an. Ganze 14 Stück standen in der Nacht in Flammen, brannten ab. Ein Spaziergänger sah das Feuer in der Nacht und benachrichtigte die Feuerwehr*. 24hamburg.de berichtet über den Brand auf Sylt*. Über die Täter ist bisher nichts bekannt. Sylt erlaubt den Insel-Tourismus wieder*, demnach erhöht sich die Zahl potenzieller Verdächtiger immens.

24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare