Große Suchaktion in Kassel: Polizisten durchsuchten Grundstücke in Nähe des Tatorts. Ein Mann ist erschossen worden.
+
Große Suchaktion in Kassel: Polizisten durchsuchten Grundstücke in Nähe des Tatorts. Ein Mann ist erschossen worden.

26-Jähriger festgenommen

Tödliche Schüsse in Kassel: 21-Jähriger wird auf offener Straße getötet - Verdächtiger in U-Haft

  • Ulrike Pflüger-Scherb
    VonUlrike Pflüger-Scherb
    schließen
  • Axel Schürgels
    Axel Schürgels
    schließen

Tödliche Schüsse in der Nacht zu Donnerstag: Ein 26 Jahre alter Mann hat in Kassel einen 21-Jährigen auf offener Straße erschossen. Der Mann wurde festgenommen.

Update vom 2. August 2019, 15.25 Uhr: Gegen den 26-Jährigen besteht im Fall des auf offener Straße in Kassel getöteten 21-Jährigen dringender Tatverdacht. Dem Mann wird Mord vorgeworfen, gegen ihn wurde Untersuchungshaft verhängt.

Schüsse in Kassel: 21-Jähriger wird auf offener Straße getötet

Erstmeldung vom 1. August:

Ein 26-jähriger Mann aus Kassel steht unter dem dringenden Tatverdacht, den 21-Jährigen getötet zu haben. Das hat die Polizei in Kassel mitgeteilt. Das Kommissariat 11 der Kripo ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts.

Opfer und Täter sollen sich nach Angaben der Polizei gekannt haben. Ein Streit zwischen den beiden Männern muss wohl dann gegen 0.30 Uhr eskaliert sein. Nachbarn hörten Schüsse und alarmierten die Polizei. Nach Informationen der HNA* soll der Verdächtige mindestens fünf Mal auf sein Opfer geschossen haben.

Schüsse in Kassel: Mann in Wohnung festgenommen

Der Verdächtige, der von einem Zeugen benannt werden konnte, wurde in den frühen Morgenstunden von einem Spezialeinsatzkommando in seiner Wohnung in Kassel festgenommen.

Am heutigen Donnerstag wird die Leiche in der Gerichtsmedizin obduziert, der Beschuldigte wurde Donnerstag noch dem Haftrichter vorgeführt.

Lesen Sie außerdem: Tödliche Messerattacke: Beziehungsstreit eskaliert - Zwei Männer sterben

In Stuttgart ist ein 36-Jähriger auf offener Straßen erstochen worden. Weil es wenig später Videos von der Tat im Internet zu sehen gab, hagelte es bei Twitter viel Kritik

A7: Ein Unbekannter hat am frühen Donnerstagmorgen auf dem Rasthof Hasselberg-Ost auf einen Mitarbeiter geschossen. Anschließend flüchtete er.

Kurioser Vorfall in Kassel am 01.02.2020: Ein Mann stand im Stadtteil Bettenhausen in der Leipziger Straße vor einem Haus und spürte plötzlich Schmerzen im Bein - war es eine Schusswunde?

*HNA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion