1. Startseite
  2. Deutschland

Tödlicher Motorradunfall – 24-jähriger Motorradfahrer stirbt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Trümmerteile zerteilten sich auf der kompletten Fahrbahn
Trümmerteile zerteilten sich auf der kompletten Fahrbahn © Dominick Waldeck

Schwerer Unfall auf der Saseler Chaussee in Hamburg. Ein junger Motorradfahrer kracht mit hoher Geschwindigkeit in ein Auto. Der Biker stirbt noch vor Ort.

Hamburg – Am Mittwochabend, 28. September 2022, kam es auf der Saseler Chaussee in Höhe des Classenweg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Mann wollte mit seinem Volvo vom Classenweg aus in die Saseler Chaussee in Richtung stadtauswärts abbiegen. Ein weiterer Pkw war stadteinwärts unterwegs und wollte in den Classenweg einbiegen.

Wie ein Sachverständiger die Geschwindigkeit des Motorradfahrers vor Ort eingeschätzt hatte, erfahren Sie bei 24hamburg.de

Als der Volvo schon auf der Saseler Chaussee war, kam wie aus dem Nichts ein Motorrad mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der zweiten Spur in Richtung stadteinwärts angerast.

Auch interessant

Kommentare