+
Ein Schild, das eine Treppe und eine Rampe zeigt (Symbolbild).

Nicht behindertengerecht

So schlimm steht es um öffentliche Treppen in Deutschland

Treppen und Aufzüge in öffentlichen Einrichtungen in Deutschland sind einem ADAC-Test zufolge vielerorts nicht behindertengerecht.

München - So konnte keine einzige der 90 getesteten Treppen die Anforderungen kompletter Barrierefreiheit erfüllen, wie die Deutsche Presse-Agentur vorab aus den Testergebnissen erfuhr. Details will der Autoclub mit Sitz in München am Dienstag vorstellen.

Lesen Sie auch: UN-Vollversammlung stimmt am Montag über Flüchtlingspakt ab

Getestet wurden die Zugänge zu je fünf Einrichtungen wie Krankenhäusern, Volkshochschulen, Einwohnermeldeämtern und Shopping-Centern in zehn deutschen Großstädten sowie Park- und Ticketautomaten, Theken, Parkplätze und Haltestellen - aber auch das Internet. Im Zentrum stand den Angaben zufolge die Frage, ob die Wege des täglichen Lebens barrierefrei zu bewältigen sind. Das Ergebnis: Trotz Fortschritten stoßen Behinderte im Alltag nach wie vor auf Probleme.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare