+
In Rüsselsheim wird eine Rentnerin vermisst. Die Polizei findet sie schließlich in einer Spielhalle. (Symbolbild)

Suche mit Spürhunden

Rentnerin vermisst: Polizei findet sie Stunden später vergnügt in der Spielhalle

  • schließen

In Rüsselsheim wird eine Rentnerin vermisst. Die Polizei findet die Frau aus einer Seniorenresidenz schließlich vergnügt daddelnd in der Spielhalle.

  • Rentnerin aus Seniorenresidenz in Rüsselsheim vermisst
  • Großangelegte Suche nach der Vermissten nimmt ein gutes Ende
  • Polizei findet sie in einer Spielhalle

Rüsselsheim - Eine 85-jährige Rentnerin verlässt am Montagmorgen (03.02.02020) ihr Seniorenwohnheim in Rüsselsheim und kehrt nicht mehr zurück. Die Polizei ist in großer Sorge, denn die alte gehbehinderte Dame ist auf einen Rollator und auch auf Medikamente angewiesen.

Als die Rentnerin bis 16.30 Uhr nicht in das Seniorenwohnheim in Rüsselsheim zurückkehrt, verständigt das Pflegepersonal die Polizei und eine groß angelegte Suche nach der Vermissten rollt an. 

Vermisst in Rüsselsheim: Polizei findet Rentnerin in Spielhalle

Die Ordnungshüter setzen alle Hebel in Bewegung, um die 85-jährige Frau zu finden: Neben Nachfragen beim öffentlichen Personennahverkehr und bei Taxiunternehmen aus Rüsselsheim veranlassen sie auch eine Suche über das Radio. Sogar eine Rettungshundestaffel mit Spürhunden wird für die Suche nach der 85-Jährigen in Rüsselsheim alarmiert.

Eine unerwartete Wende bringt schließlich eine Bekannte der vermissten Rentnerin. Die Frau erzählt der Polizei, dass sie die 85-Jährige zum „Shopping“ in der Innenstadt von Rüsselsheim abgesetzt hat. Hierbei erwähnt die Bekannte der Rentnerin auch, dass die 85-Jährige ganz gerne in Spielhallen geht. 

Rentnerin in Rüsselsheim vermisst: Polizei findet sie in Spielhalle

Eben dort findet die Polizei die vermisste Rentnerin spät am Abend gegen 23.30 Uhr dann tatsächlich auf. Allerdings weigert sich die Frau, die Spielhalle in der Innenstadt von Rüsselsheim zu verlassen. Gegenüber den Polizisten erklärte sie, dass sie bis Ladenschluss gerne noch ein wenig weiterspielen möchte. 

Die Polizei stellte ihre Fahndungsmaßnahmen daraufhin ein. Wie die Ordnungshüter später erfuhren, ist die 85-Jährige am frühen Morgen müde, aber glücklich in die Seniorenresidenz in Rüsselsheim zurückgekehrt.

Von Tobias Möllers

Unzumutbare Zustände im Klassenzimmer: Schüler der Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim werden in Containern unterrichtet, wo es reinregnet und übel stinkt. Eine erste Klasse zieht Konsequenzen.

Die Stadt Rüsselsheim überlegt, Fotoautomaten in den Stadtbüros aufzustellen, damit Bürger dort direkt ihre Passbilder machen können. Die Fotografen könnte das ihre Existenz kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare