+
Mohammed I.A. Asous

Polizei bittet um Mithilfe 

Student (23) aus Koblenz vermisst - seine Spur führt nach Frankfurt 

Ein Student (23) aus Koblenz wird vermisst. Doch die Polizei Frankfurt hat eine Spur und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. 

Frankfurt - Seit Donnerstag, 7.11.2019, wird der 23 Jahre alte Mohammed I.A. Asous aus Mülheim-Kärlich in Rheinland-Pfalz vermisst. Die Polizei geht nach neuesten Erkenntnissen davon aus, dass sich der 23-Jährige aktuell in Frankfurt aufhalten könnte - und bittet daher auch die Bevölkerung in und um die Mainmetropole um Unterstützung. 

Vermisst! 23-Jähriger Student aus Koblenz in Frankfurt vermutet 

Der Student der Fachhochschule Koblenz wurde zuletzt gegen 18 Uhr an seinem Wohnsitz in der Bachstraße gesehen. Zu diesem Zeitpunkt war er mit einem schwarzen Anorak und einer blauen Jeans bekleidet. Er führte einen gemusterten Rucksack mit sich. Seitdem fehlt laut den Angaben der Polizei von dem 23-Jährigen jede Spur. 

23-Jähriger Student aus Koblenz vermisst - hält er sich in Frankfurt auf? 

Die Beamten beschreiben Asous in einer Pressemitteilung wie folgt: 

  • Er ist schlank und hat mittellange. 
  • Er hat meist hochgestylte dunkle Haare. 
  • Auf dem aktuellsten Foto, das den Beamten zur Verfügung steht, hat der Student zudem ein weißes T-Shirt getragen.

Hinweise bitte an die Kripo Koblenz unter der Telefonnummer 0261-1032690 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Ebenfalls vermisst: Polizei geht von Todesfall aus

Ein anderer Vermisstenfall hat wohl ein tragisches Ende genommen. Eine Frau aus Frankfurt ist seit Wochen nicht mehr gesehen worden. Laut Polizei ist sie offenbar tot. Der Ehemann der Vermissten hat sich in Widersprüche verstrickt. 

Ein anderer Fall lässt die Polizei rätseln: In Frankfurt ist ein Mann in einer Straßenbahn ins Koma gefallen. Die Beamten bitten um Hinweise: Wer kennt die Identität des Unbekannten?

Nach einem Streit mit der Mutter ist eine Zehnjährige aus Rüsselsheim einfach in einen Zug nach Berlin gestiegen, berichtet fnp.de*. Glücklicherweise entdeckte eine Zugbegleiterin das Mädchen und übergab es der Polizei.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare