+
Am Bahnsteig in Jever wurden zwei Polizisten leicht verletzt. (Symbolbild)

Vorfall in Jever

Fahrgast will Ticket nicht vorzeigen - dann beginnt Irrsinn an Bahnsteig

Bei einem Vorfall am Bahnhof in Jever bei Wilhelmshaven wurden zwei Polizisten verletzt. Ein Mann aus Bremen wollte sein Ticket nicht vorzeigen und drehte durch.

  • Bei einem Vorfall am Bahnhof in Jever bei Wilhelmshaven wurden zwei Polizisten verletzt 
  • Ein 24-Jähriger aus Bremen leistete Widerstand gegen die Beamten
  • Dabei schlug und trat der Mann nach den Beamten der Polizei

Jever - Bei einem Vorfall auf dem Bahnhofsgelände in Jever bei Wilhelmshaven wurden am Sonntagnachmittag zwei Beamte der Polizei Wilhelmshaven/Friesland leicht verletzt, als sich ein 24-jähriger aus Bremen weigerte sich auszuweisen. Ein Schaffner der Nordwestbahn hatte die Polizei verständigt, nachdem ein Fahrgast sein Ticket nicht vorzeigen wollte und ihn beleidigt hatte.

Jever bei Wilhelmshaven: Polizei wartet am Bahnsteig - Mann aus Bremen rastet aus

Die Beamten warteten bereits am Bahnsteig in Jever bei Wilhelmshaven auf den eintreffenden Zug, um den 24-Jährigen aus abzufangen. Als der Mann aus Bremen die Polizei erblickte, ergriff er zu Fuß die Flucht und schlug nach einem Polizisten, der sich ihm in den Weg stellte. Nachdem er den Aufforderungen der Beamten nicht nachgekommen war, stehenzubleiben und sich auszuweisen, wurde er schließlich zu Boden gebracht.

Mehr News aus dem Norden:

Mann stürmt mit Axt in Getränkemarkt in Bremen – krasse Zerstörung. Die Details hat nordbuzz.de*.

Die Polizei Hannover bittet derweil bei einer Vermissten-Suche um Mithilfe, wie nordbuzz.de* berichtet. 

Wilhelmshaven: Zwei Polizisten in Jever leicht verletzt - Mann aus Bremen wehrt sich gegen Verhaftung

Auch liegend leistete der 24-Jährige aus Bremen weiter heftig Widerstand gegen die Polizisten und versuchte sich mit Tritten einer Festnahme zu entziehen. Bei ihrem Vorgehen gegen den Bremer wurden die Beamten darüber hinaus von zwei Frauen behindert, die mit dem Verdächtigen unterwegs waren.

Lesen Sie auch auf nordbuzz.de*: Massenschlägerei in Hamburg: Plötzlich fallen Schüsse - Großeinsatz der Polizei

Bei dem Vorfall trugen zwei Beamte leichte Verletzungen am Knie bzw. Bein davon. Der 24-Jährige wurde anschließend mit auf die Dienststelle der Polizei Wilhelmshaven genommen, wo auch eine Blutprobe entnommen wurde. Am Sonntagabend wurde der junge Mann aus Bremen dann bereits wieder entlassen.

Zu mehreren schrecklichen Vorfällen ist es in Bremen gekommen. Zwei Männer zeigten am Bahnhof in Bremen den Hitlergruß, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare