+
Aus bislang unbekannten Gründen löste der Fahrer eines VW Caddy einen regelrechten Domino-Crash aus

Bei Wilhelmshaven

Aus noch ungeklärter Ursache: Tödlicher Domino-Crash auf der Landstraße - drei Autos beteiligt 

Ein tödlicher Domino-Unfall ereignete sich auf der Auricher Landstraße  bei Wilhelmshaven, als ein VW Caddy frontal in einen Audi raste, der dann gegen einen LKW prallte.

Wilhelmshaven - Wie nordbuzz.de* berichtet, ereignete sich ein tödlicher Domino-Unfall am Dienstag, 13. November, gegen 13.40 Uhr auf der Auricher Landstraße bei Wilhelmshaven, als der Fahrer eines VW Caddy aus bislang unbekannten Gründen frontal in einen Audi raste, der anschließend gegen einen LKW prallte.

Tödlicher Domino-Crash bei Wilhelmshaven: VW Caddy rast frontal in Audi - dann kommt der LKW...

Der Unfall trug sich auf der Auricher Landstraße zu

Der 50 Jahre alte VW Caddy-Fahrer aus Großefehn löste den Domino-Unfall aus, als er in den Gegenverkehr geriet, wo er frontal mit einem Audi zusammen stieß, der von einer 64 Jahre alten Frau aus dem Altkreis Aurich geführt wurde. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Audi wiederum in den Gegenverkehr geschleudert, wo er mit einem LKW kollidierte, der hinter dem VW Caddy fuhr.

Tödlicher Unfall bei Wilhelmshaven: Audi-Fahrerin wird nach Zusammenstoß mit VW Caddy eingeklemmt 

Die Fahrerin des Audi verstarb im Krankenhaus

Die 64-Jährige wurde in dem Wrack des Audis eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite die Frau zusammen mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug. Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus, wo sie im Laufe des Nachmittags verstarb. Der aus Westoverledingen stammende, 27 Jahre alte Fahrer des LKW wurde bei dem Domino-Unfall leicht verletzt, so auch der Fahrer des VW Caddy.

Tödlicher Unfall bei Wilhelmshaven: Aus dem LKW läuft gefährlich viel Kraftstoff aus

Weil nach dem Domino-Unfall bei Wilhelmshaven eine erhebliche Menge Kraftstoff aus dem LKW lief, musste ein Gerätewagen Gefahrgut des Landkreises Aurich zur Hilfe geholt, der den Kraftstoff abpumpen konnte. Die Feuerwehr sperrte die Unfallstelle großräumig ab.

Im Landkreis Aurich in Ostfriesland machte die Feuerwehr nach einem Unfall einen schockierenden Fund in einem VW, wie nordbuzz.de* berichtet.

* nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Bremen und der Region

Nächtliche Schüsse: Zwei Männer warten auf den Bus - Plötzlich müssen sie um ihr Leben fürchten.

Zwei Insassen eines Audi 100 sterben bei einem furchtbaren Unfall bei Rotenburg nahe Bremen. Der Oldtimer geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem modernen VW Arteon.

Nach einem Gewaltverbrechen fahndet die Polizei Bremerhaven mit einem skurrilen Phantombild im Comic-Stil.

Nachdem die Polizei in einem VW Touran einen schlafenden Autofahrer geweckt hatte, entwickelte sich eine Verfolgungsjagd auf der Autobahn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare