Wucherpfennig sieht „Sternstunde der Kirche“

Der Rektor der katholischen Hochschule St. Georgen, der nach Interviewäußerungen in dieser Zeitung um Homosexuelle und Frauen in der Kirche um sein Amt fürchten muss, ist positiv überrascht von der

Der Rektor der katholischen Hochschule St. Georgen, der nach Interviewäußerungen in dieser Zeitung um Homosexuelle und Frauen in der Kirche um sein Amt fürchten muss, ist positiv überrascht von der Rückendeckung durch Bistümer und Bischöfe. „Das ist derzeit eine Sternstunde der Kirche in Deutschland“, sagte Ansgar Wucherpfennig zu den Reaktionen auf seine Äußerungen, zu denen er weiter steht.Nach Limburgs Bischof Georg Bätzing hatten auch die Bistümer Osnabrück und Hildesheim dem Theologen ihr Vertrauen ausgesprochen. Die Initiative „Wir sind Kirche“, der katholische Jugenddachverband BDKJ sowie viele Priester und Wissenschaftler hatten sich auch hinter Wucherpfennig gestellt. Noch hat der Vatikan nicht entschieden, ob der Jesuit und Theologieprofessor im Amt bleiben darf.Seine Lehrerlaubnis, das macht Wucherpfennig deutlich, steht nicht auf dem Spiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare