Firefox für Windows wegen Sicherheitslücke schnell updaten

Firefox-Entwickler Mozilla hat ein Update für die Windows-Version des Browsers veröffentlicht. Sie schließt eine Sicherheitslücke im Programm, über die Angreifer das Programm abstürzen lassen könnten.

Firefox-Entwickler Mozilla hat ein Update für die Windows-Version des Browsers veröffentlicht. Sie schließt eine Sicherheitslücke im Programm, über die Angreifer das Programm abstürzen lassen könnten.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät deswegen zum schnellen Update auf Version 53.0.2, die diesen Fehler behebt. Betroffen ist nur die Windows-Version von Firefox. Mac- und Linuxnutzer müssen nichts unternehmen.

Das Update wird unter „Hilfe/Über Firefox” angestoßen. Grundsätzlich sollte man unter „Extras/Einstellungen/Erweitert/Update” die empfohlene Einstellung „Updates automatisch installieren” aktivieren. Dann werden kritische Sicherheitsupdates ohne weiteres Zutun des Nutzers installiert.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare