+
Es wird Zeit umzusteigen: Die meisten neuen Radiogeräte unterstützen das Standard-Format „DAB+”.

Neue Digitalradio-Infoseite im Netz

Für Informationen zum digitalen Radioempfang über Antenne (DAB+) gibt eine neue zentrale Anlaufstelle im Internet. Auf Dabplus.de finden sich neben Programm- und Empfangsprognosekarten auch eine Gerätedatenbank.

Für Informationen zum digitalen Radioempfang über Antenne (DAB+) gibt eine neue zentrale Anlaufstelle im Internet. Auf Dabplus.de finden sich neben Programm- und Empfangsprognosekarten auch eine Gerätedatenbank.

Außerdem meldet die Neuigkeiten rund um DAB+ sowie Antworten auf häufige Fragen, wie das Projektbüro Digitalradio Deutschland mitteilt. Alle Inhalte des Vorgänger-Angebots Digitalradio.de seien in der neuen Seite aufgegangen.

Verantwortlich für das Angebot ist der Verein Digitalradio Deutschland, zu dem etwa ARD, Deutschlandradio, private Radioveranstalter, Gerätehersteller und Netzbetreiber gehören. DAB+ soll den analogen UKW-Rundfunk ablösen, für den es aber noch keinen konkreten Abschalttermin gibt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare