Notizen mit einem Klick eingeben und speichern

In Windows 10 lassen sich Notizen eingeben und speichern - auch in beliebten Notizdiensten wie Evernote oder Google Keep. Über die Seitenleiste können Windows-10-Benutzer mit nur einem Klick eine neue Notiz anlegen.

In Windows 10 lassen sich Notizen eingeben und speichern - auch in beliebten Notizdiensten wie Evernote oder Google Keep. Über die Seitenleiste können Windows-10-Benutzer mit nur einem Klick eine neue Notiz anlegen.

Bei Bedarf lassen sich hier auch andere Notiz-Dienste hinterlegen (und nutzen), etwa Evernote oder Google Keep. Soll später doch wieder die Windows-eigene Notiz-Funktion genutzt werden, kann man sie mit wenigen Schritten wiederherstellen.

Um den Notiz-Button im Info-Center von Windows 10 zu reparieren, gleichzeitig [Win]+[R] drücken, „regedit” eingeben und mit Klick auf „OK” bestätigen. Danach zum Schlüssel „HKEY_LOCAL_MACHINE”, „SOFTWARE”, „Microsoft”, „Windows”, „CurrentVersion”, „ActionCenter”, „Quick Actions”, „All” und hier „SystemSettings_Launcher_QuickNote” navigieren. Dort auf der rechten Seite doppelt auf den Eintrag „Uri” klicken. Hier als Wert Folgendes hinterlegen: „onenote-cmd://quicknote?onOpen=typing”. Zum Schluss den Computer neu starten, fertig.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare