+
Wer mit dem Smartphone in verschiedenen Sprachen tippt, sollte dem Keyboard diese auch hinzufügen. Denn dann funkt die Autokorrektur beim Schreiben nicht mehr dazwischen.

Weitere Tastatur in Android hinzufügen

Nicht jeder Smartphonenutzer tippt nur in einer Sprache. Damit bei englischen, türkischen oder polnischen Wörtern aber nicht immer die Autokorrektur dazwischenfunkt, können dem Google Keyboard (GBoard) unter Android weitere Sprachen hinzugefügt werden.

Nicht jeder Smartphonenutzer tippt nur in einer Sprache. Damit bei englischen, türkischen oder polnischen Wörtern aber nicht immer die Autokorrektur dazwischenfunkt, können dem Google Keyboard (GBoard) unter Android weitere Sprachen hinzugefügt werden.

Dazu gehen Nutzer im Menü unter „System” in den Punkt „Sprache und Eingabe” und wählen hier den Punkt „Bildschirmtastatur” aus. In den Tastatureinstellungen lassen sich beliebige weitere Sprachen hinzufügen. Soll nun zwischen den Sprachen gewechselt werden, reicht ein Fingertipp auf das Kugelsymbol neben der Leertaste oder ein langer Tipp auf die Leertaste selbst. Nun können die anderen Sprachen ausgewählt werden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare