+
Kevin-Prince Boateng (Eintracht Frankfurt) gegen Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim) - 08.04.2018: Eintracht Frankfurt vs. TSG 1899 Hoffenheim, Commerzbank Arena

Eintracht Frankfurt

Adlerauge: Diese Leistung macht Mut für die letzten Spiele

  • schließen

Vor dem Match war vielerorts zu spüren, wie wichtig dieses Spiel ist. Auch bei den Fans gab es eine gewisse Anspannung, denn es geht gegen einen direkten Konkurrenten um die internationalen Plätze. Die Zuschauer waren gespannt, wie sich die Mannschaft gegen die TSG Hoffenheim präsentieren wird. In den letzten Wochen hatte die SGE zwei Gesichter gezeigt. Extrem starke Leistungen wechselten sich mit weniger überzeugenden Spielen ab. Die Einstellung und Leidenschaft, die die Eintracht gegen Hoffenheim dann schließlich zeigte, war aber vorbildlich und sollte in die restlichen Wochen mitgenommen werden.

Vor dem Match war vielerorts zu spüren, wie wichtig dieses Spiel ist. Auch bei den Fans gab es eine gewisse Anspannung, denn es geht gegen einen direkten Konkurrenten um die internationalen Plätze. Die Zuschauer waren gespannt, wie sich die Mannschaft gegen die TSG Hoffenheim präsentieren wird. In den letzten Wochen hatte die SGE zwei Gesichter gezeigt. Extrem starke Leistungen wechselten sich mit weniger überzeugenden Spielen ab. Die Einstellung und Leidenschaft, die die Eintracht gegen Hoffenheim dann schließlich zeigte, war aber vorbildlich und sollte in die restlichen Wochen mitgenommen werden.

Von Beginn an war klar zu sehen, dass die Eintracht dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte. Keine Spur von Unsicherheit oder gar Angst, bei einer Niederlage die Teilnahme am Europapokal in der kommenden Saison stark gefährden zu können. Die SGE überzeugte mit frischem Offensiv-Fußball und zeigte in allen Mannschaftsteilen den unbedingten Willen, die Gäste aus Hoffenheim ohne Punkte wieder nach Hause zu schicken.

Dass es am Ende nur zu einem Remis reichte, lag vor allem auch an der individuellen Klasse eines Serge Gnabry, der zum Ausgleich einschoss und am Pech bei den Möglichkeiten von Russ, Fabian und Haller. Trotzdem macht die Leistung Mut für die letzten Spiele, denn mit solch einer Leidenschaft wird die Mannschaft von Trainer Niko Kovac die nötigen Punkte holen, die zum Erreichen der Ziele benötigt werden. Der Schlüssel in der Endphase der Saison ist die Konstanz und die Eintracht hat es in der eigenen Hand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare