1. Startseite
  2. Eintracht

Bamba Anderson droht das Karriere-Aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vor 14 Monaten verletzte sich Bamba Anderson am Knie. Es war noch die Saison 2014/2015. Jetzt steht die Saison 2016/17 vor der Tür. Und der Brasilianer ist immer noch nicht raus aus der Reha. Viel schlimmer noch: Scheinbar droht ihm das vorzeitige Karriereende.

Bamba Anderson droht das endgültige Karriereende. Im Mai 2015 hatte sich der Brasilianer einen schweren Knorpelschaden im Knie zugezogen. Von Anfang an schien klar: Das könnte eine lange Zwangspause für den Innenverteidiger werden. Dass es so lange werden würde, hatten damals wohl nur die wenigstens geahnt. Seit seiner Verletzung hat Anderson nicht mehr für Eintracht Frankfurt gespielt.

Fans rätselten: Wann kommt der Defensiv-Spieler zurück? Einst hatte er der Abwehr der Adler mit seiner Qualität helfen können. Gerade vor der Saison herrschte die stille Hoffnung, Anderson in nicht allzu ferner Zeit wieder auf dem Rasen zu sehen. Nur: Die Verantwortlichen wissen offenbar auch nicht, wann Anderson zurückkommt. „In dieser Saison rechnen wir nicht mehr mit ihm. Die Frage ist, ob er überhaupt nochmal zurückkommt. Die Verletzung in seinem Knie ist kompliziert”, sagte Sportdirektor Bruno Hübner der „Bild”-Zeitung. Im Klartext: Bamba Anderson wird wahrscheinlich nie wieder professionellen Fußball spielen können. Und das mit gerade 28 Jahren. Im Moment absolviert Anderson (Vertrag bis 2018) seine Reha in seiner Heimat Rio de Janeiro absolvieren. Darum hatte er die SGE-Verantwortlichen gebeten. Ob und wie er jemals nach Frankfurt zurückkehrt, ist fraglich.

(dpa/red)

Auch interessant

Kommentare