Eintracht Frankfurt

Bobic will Eintracht dauerhaft in der oberen Hälfte etablieren

Sportvorstand Fredi Bobic will Eintracht Frankfurt dauerhaft in der oberen Hälfte der Fußball-Bundesliga etablieren. «Am schnellsten geht das über Europa», sagte der 45-Jährige am Dienstagabend in der Frankfurter Industrie- und Handelskammer mit Blick auf 30 Millionen Euro zusätzliche Einnahmen bei einer möglichen Champions-League-Teilnahme. Letztlich versuchten das aber viele Vereine, fügte Bobic an.

Sportvorstand Fredi Bobic will Eintracht Frankfurt dauerhaft in der oberen Hälfte der Fußball-Bundesliga etablieren. «Am schnellsten geht das über Europa», sagte der 45-Jährige am Dienstagabend in der Frankfurter Industrie- und Handelskammer mit Blick auf 30 Millionen Euro zusätzliche Einnahmen bei einer möglichen Champions-League-Teilnahme. Letztlich versuchten das aber viele Vereine, fügte Bobic an.

Zudem beklagte der frühere Nationalstürmer erneut die eingeschränkten Entwicklungsmöglichkeiten des Profi-Teams an der Commerzbank-Arena. Er sei froh, dass man der Stadt Frankfurt den eigenen Entwicklungsplan vorstellen konnte. «Wir müssen uns vergrößern», erklärte Bobic. «Aber keine Angst: Wir gehen nicht nach Offenbach.»

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare