+
Symbolbild

Eintracht Frankfurt

Brasilianischer Verteidiger Tuta spielt demnächst im Adler-Trikot

Eintracht Frankfurt hat den 19-jährigen Brasilianer Tuta verpflichtet. Er spielte bisher für die U20 des FC Sao São Paulo.

Frankfurt - Neuzugang bei Eintracht Frankfurt: Der Verein hat die Verpflichtung des brasilianischen Abwehrspielers Lucas Melo perfekt gemacht. Der 19-Jährige mit dem Künstlernamen Tuta erhält beim Fußball-Bundesligisten einen Vertrag bis zum Juni 2023, wie die Eintracht am Donnerstag bekannt gab. Die Ablösesumme soll nach Medienberichten etwa 1,8 Millionen Euro betragen. Tuta spielte bisher für die U20 des FC Sao São Paulo, hat aber noch kein Profispiel für den Erstligisten bestritten.

Lesen Sie auch: Bei Augsburg suspendierter Martin Hinteregger wechselt zu Eintracht Frankfurt

"Ähnlich wie bei anderen jungen Talenten, die bereits den nächsten Entwicklungsschritt gehen konnten, hoffen wir bei Tuta, dass er uns perspektivisch weiterhelfen kann. Wir geben ihm die Zeit und Möglichkeit, sich bei uns zu entwickeln", sagte Sportvorstand Fredi Bobic. "Wir haben ihn lange sehr genau beobachtet und sind von seinem Potenzial überzeugt." Mit dem Neuzugang kompensierte die Eintracht auch den Abgang des Mexikaners Carlos Salcedo. "Ich freue mich auf die Herausforderung bei Eintracht Frankfurt. Für mich ist das meine erste große Station, also etwas ganz Besonderes", sagte Tuta.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare