1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht besiegt Germania Niederrodenbach 16:0

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peppi Schmitt

Kommentare

Alexander Kramer (Niederrodenbach) und Lucas Piazon (Eintracht Frankfurt) im Zweikampf um den Ball.
Alexander Kramer (Niederrodenbach) und Lucas Piazon (Eintracht Frankfurt) im Zweikampf um den Ball. © Jan Huebner

Es w

Es war stürmisch in Rodenbach: Das Wetter und die Frankfurter Eintracht. Die Bundesliga-Profis veranstalteten beim 16:0 (8:0) gegen den Kreisoberligisten Germania Niederrodenbach ein Wettschießen und bereiteten den etwas mehr als 3.000 Zuschauern großen Spaß.

Das kleine Waldstadion in Rodenbach war ausverkauft, es herrschte Volksfeststimmung. Eintracht-Trainer Thomas Schaaf setzte insgesamt achtzehn Spieler ein, darunter auch Constant Djakpa. Der ivorische Verteidiger feierte etwas mehr als sechs Monate nach einem Kreuzbandriss sein Comeback. Er wurde für Bastian Oczipka eingewechselt.

Mit dabei waren auch die drei Gastspieler Tomas Buchmiller, Samuel Strong und Geon Hui Shim. Dem Koreaner Hui gelang sogar ein Treffer. Die weiteren Tore für die Eintracht erzielten Alexander Meier (3), Sonny Kittel (3), Slobodan Medojevic (3), Lucas Piazon (2), Johannes Flum (2) sowie Alexander Madlung und Nelson Valdez.

(ps)

Auch interessant

Kommentare