Fredi Bobic sucht Verstärkungen für Eintracht Frankfurt.
+
Fredi Bobic sucht Verstärkungen für Eintracht Frankfurt.

Kommentar

Eintracht Frankfurt braucht dringend einen weiteren Knipser

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt (SGE) sucht Verstärkungen. Eine Position war in der Hinrunde eine Problemzone. Hier sollte nachgelegt werden. Ein Kommentar.

  • Eintracht Frankfurt hat eine enttäuschende Hinrunde hinter sich
  • In der Bundesliga treffen die Stürmer nicht
  • Die SGE braucht dringend einen neuen Knipser

Die Hinrunde der Frankfurter Eintracht verlief wirklich enttäuschend. Die Euphorie, die nach dem 5:1-Heimsieg gegen den FC Bayern herrschte, fand ein jähes Ende in den folgenden Wochen. Nach der 1:2-Niederlage beim Tabellenletzten SC Paderborn herrschte pure Tristesse. Die Abgänge der „Büffelherde“ konnte nicht kompensiert werden und viele der Sommer-Neuzugänge zeigten nicht das, was von ihnen erwartet wurde.

Eintracht Frankfurt (SGE): Kader kann im Winter nachjustiert werden

In der Winterpause hat Fredi Bobic nun die Möglichkeit den Kader nachzujustieren und Verstärkungen an Land zu ziehen, damit die Ziele noch erreicht werden. Nach den langfristigen Ausfällen von Gelson Fernandes und Lucas Torro herrscht im defensiven Mittelfeld Bedarf, aber auch in vorderster Front wird dringend ein qualitatives Update benötigt. 

Durch den Transferüberschuss im Sommer hat die Eintracht noch Reserven auf der hohen Kante und muss jetzt versuchen, die Fehler aus dem Sommer zu korrigieren. Ein Fehler war es, auf Bad Dost zu setzen, der in einem miserablen körperlichen Zustand war und erst jetzt so langsam wieder den Trainingsrückstand aufholen konnte. Andre Silva, der einen großen Namen hat und zweifellos auch hervorragend veranlagt ist, zeigte ähnlich schwankende Leistungen wie beim AC Mailand und in Sevilla - bei beiden Vereinen konnte er sich übrigens nicht durchsetzen. 

Eintracht Frankfurt (SGE): Treffsicherer Stürmer wird benötigt

Um nicht in den harten Abstiegskampf zu geraten, sondern eine Aufholjagd starten zu können, braucht die Eintracht einfach einen treffsicheren Stürmer, der nicht viele Chancen für ein Tor benötigt. Klar, solch ein Spieler ist alles andere als günstig - erst recht im Winter. Doch das Geld ist bei Eintracht Frankfurt vorhanden und vermutlich würde der Verein im Sommer sowieso einen neuen Angreifer verpflichten wollen. Wieso den Stürmer nicht jetzt schon holen, um das Risiko, in die Abstiegszone zu geraten, zu minimieren? Neben einem Kauf ist eine Leihe bis Saisonende eine Möglichkeit, die zudem kostengünstiger ist. In vielen Top-Vereinen sitzen starke Stürmer nur auf der Bank und sind unzufrieden. Da sollte für Eintracht Frankfurt der passende Spielertyp dabei sein, um in der Rückrunde wieder für Furore sorgen zu können.

Von Sascha Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare