1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht-Star vor Abgang? BVB-Sportdirektor äußert sich erstmals

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Daichi Kamada von Eintracht Frankfurt.
Daichi Kamada von Eintracht Frankfurt. © IMAGO/Michael Taeger

Wechselt Daichi Kamada von Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund? BVB-Sportdirektor Kehl äußert sich zum Gerücht.

Update vom Montag, 27. Februar,11:10 Uhr: BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl äußerte sich im ZDF-Sportstudio zu einem möglichen Transfer von Daichi Kamada: „Sicherlich ein interessanter Spieler. Zu den Gerüchten kann ich nichts sagen. Wir hatten schon einen Spieler aus Japan, Shinji Kagawa. Die japanische Kultur ist sehr spannend. Wenn es was zu berichten gibt, werden wir das tun.“

Update vom Sonntag, 26. Februar, 8:05 Uhr: „Die erste Halbzeit haben wir verschlafen und waren einfach nicht da. Das erste Gegentor darf so nicht passieren, schließlich gehen wir verdient mit dem 0:2-Rückstand in die Pause. In der Halbzeit haben wir gesagt, wir wollen wieder unseren Fußball und unser Gesicht auf den Platz bringen – egal wie es ausgeht. Wir hatten nach dem Anschluss noch ein, zwei gute Situationen und waren nah dran am Ausgleich. Am Ende haben wir aufgrund der schläfrigen ersten Halbzeit trotzdem verdient verloren“, wird SGE-Profi Djibril Sow auf der vereinseigenen Webseite zitiert.

Update vom Samstag, 25. Februar, 17.45 Uhr: Eintracht Frankfurt verliert 1:2 bei RB Leipzig und hat jetzt vier Zähler Rückstand auf Platz vier, der die Qualifikation für die Champions League in der kommenden Saison bedeutet.

Erstmeldung: Leipzig/Frankfurt - In der Fußball-Bundesliga steht der 22. Spieltag an und in der Leipziger Red Bull-Arena kommt es zu einem echten Topspiel. Mit RB Leipzig und Eintracht Frankfurt treffen zwei direkte Konkurrenten um die Qualifikation für die Champions League für die kommende Saison aufeinander. Beide Teams wollen den Sieg und damit einen Big Point holen im Kampf um die ersten vier Positionen in der Tabelle.

„RB Leipzig hat enorme Qualität und Tempo und befindet sich in außergewöhnlicher Form. Seit Rose Trainer ist, haben sie die meisten Punkte der Bundesliga. Uns erwartet eine schwierige Aufgabe, wir sehen uns in der Lage, drei Punkte zu holen“, sagte Oliver Glasner, Trainer von Eintracht Frankfurt, auf der Pressekonferenz vor der Partie bei den Sachsen. „Leipzig verteidigt wieder aktiver, lauert auf Ballverluste und möchte den Gegner zu Fehlern zwingen, um schnell umzuschalten. Der Umgang mit eigenem Ballbesitz ist ein Thema für uns. Wir benötigen unser ganzes Portfolio“, so der Coach weiter.

RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt: Wer holt sich den Sieg?

Leipzig-Trainer Marco Rose hat auf der Pressekonferenz viel Lob übrig für den kommenden Gegner: „Die Eintracht ist eine Mannschaft, die grundsätzlich sehr gut gegen den Ball arbeitet. Sie agieren intensiv und aggressiv. Sie machen die Räume sehr eng und versuchen, die Bälle hoch zugewinnen. Bei Ballgewinn sind sie sehr stark im Umschaltspiel. Mit einem herausragenden Stürmer Kolo Muani und vielen guten Fußballern wie Götze oder Lindström drumherum. Sie haben eine stabile und gute Abwehr, haben sich im Winter mit Philipp Max noch einmal gut verstärkt.“

„Die Eintracht ist eine Mannschaft, die nicht nur gegen den Ball Ideen hat, sondern auch mit dem Ball. Ich denke an ihr sehr zielorientiertes Vertikalspiel und ihr schnelles Umschaltspiel in der Offensive. Die Eintracht ist oben mit dabei, holt viele Punkte. Dementsprechend wird es morgen ein dickes Brett, das wir zu bohren haben“, wird Rose auf der vereinseigenen Webseite zitiert.

Das Spiel des 22. Spieltags der Fußball-Bundesliga zwischen RB Leipzig und Eintracht Frankfurt findet am Samstag, 25. Februar 2023, in Leipzig statt. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und Live-Stream verfolgen können.

RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt: Bundesliga live im Free-TV?

RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt: Bundesliga live im Pay-TV bei Sky

RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt: Bundesliga im Live-Stream von Sky Go

(smr)

Auch interessant

Kommentare