1. Startseite
  2. Eintracht

Ex-Eintracht-Star ist jetzt Rapper

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Carlos Salcedo (links) gewann 2018 mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal.
Carlos Salcedo (l.) gewann 2018 mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal. © Ulrich/imago

Carlos Salcedo, der 2018 mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal gewann, versucht aktuell, neben dem Fußball auch ins Musikgeschäft einzusteigen.

Frankfurt – Wie bestreite ich meinen weiteren Lebensunterhalt, wenn die Karriere beendet ist? Diese Frage stellen sich wohl viele Fußballer schon während ihrer aktiven Zeit und machen sich intensiv Gedanken darüber. Einige bleiben dem Sport in irgendeiner Funktion treu, andere kommen auf verrücktere Ideen.

Ex-Werder-Torhüter Tim Wiese versuchte sich beispielsweise beim Wresling, Ex-SGE-Stürmer Martin Fenin entschied sich erst kürzlich für eine Laufbahn als Käfig-Kämpfer. Sein MMA-Debüt möchte er noch in diesem Jahr feiern. Nun hat sich auch Carlos Salcedo, von 2017 bis 2019 Verteidiger bei Eintracht Frankfurt, für ein zweites Standbein entschieden – als Rapper.

Ehemaliger Verteidiger von Eintracht Frankfurt rappt über Fußball

Am 06. Januar feierte sein Song „Titan“ auf YouTube „Premiere“, in dem es prinzipiell um seine finanziellen Errungenschaften während seiner Karriere als Sportler geht. Mit verspiegelter Sonnenbrille und Silberkette protzt Carlos Salcedo auf Spanisch: „Das Geld kommt uns zu den Ohren raus, deine Schwester feiert meine Tore.“ Diese Zeile nutzt er während des gesamten Songs mehrfach.

Darüber hinaus arbeitet er in seinem Song ein paar Schmähungen gegen andere Rapper allgemein ab, generell widmen sich die Zeilen aber hauptsächlich dem Fußball. „Ich zeige keine Nerven, wenn ich die Bühne betrete, ich fülle die Stadien und treffe, egal in welches Tor“, rappt Ex-Eintracht-Verteidiger Carlos Salcedo unter der strahlenden Sonne Mexikos in die Kamera. Ob das wohl eine Anspielung auf seinen letzten Treffer ist? Im Spiel zwischen den UANL Tigres und Puebla FC traf er im Januar 2022 nämlich das eigene Tor. Seitdem gab es keine Treffer mehr zu verzeichnen, als Verteidiger ist das aber auch nicht seine Hauptaufgabe.

Carlos Salcedo: Eintracht Frankfurts ehemaliger Verteidiger landet keinen Hit

Und zum Ende: „Ich kam aus dem Olymp und bin ein Titan. Ich bin einer der gefragtesten Spieler in Mexiko und habe die Liebe meines Viertels gewonnen“. Der Song-Titel „Titan“ und seine Anspielung in der Zeile darauf ist dabei nicht wahllos gewählt, der ehemalige Verteidiger von Eintracht Frankfurt ist auch unter dem Spitznamen „El Titán“ bekannt.

Den großen Erfolg konnte Carlos Salcedo mit seinem Rap-Song aber noch nicht feiern, zwei Wochen nach Veröffentlichung wurde er lediglich rund 35.000 Mal bei YouTube angeklickt. Hauptberuflich steht er derzeit übrigens beim FC Juárez unter Vertrag. (msb)

Auch interessant

Kommentare