Eintracht Frankfurt (SGE) und Fredi Bobic haben beim FC Bayern zugeschlagen.
+
Eintracht Frankfurt (SGE) und Fredi Bobic haben beim FC Bayern zugeschlagen.

SGE

Eintracht Frankfurt schnappt sich Fußball-Juwel vom FC Bayern München

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Die Eintracht hat dem FC Bayern ein Top-Talent abgeluchst. Manager Fredi Bobic freuts.

  • Eintracht Frankfurt bestätigt den nächsten Neuzugang
  • Großes Talent kommt vom FC Bayern München zur SGE
  • Halbich wird mit einem Einjahresvertrag ausgestattet bei Eintracht Frankfurt

Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat den nächsten Neuzugang offiziell verkündet. Es ist allerdings keine Verstärküng für den Kader der Profis, sondern die U19 des Vereins. Aus der Nachwuchsabteilung des FC Bayern Münchens stößt David Halbich zur SGE, wie Eintracht Frankfurt bekanntgab. Der 18-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2021 und soll bei der U19 auf Torejagd gehen.

Neuzugang vom FC Bayern München: Eintracht Frankfurt bestätigt Transfer

David Halbich, gebürtiger Münchener, schloss sich zunächst der Jugendabteilung des TSV 1860 an, bevor er bereits 2016 den Sprung zum großen FC Bayern wagte. Beim FCB durchlief er die U16 bis zur U19 und verlässt nun seine Heimat, um für Eintracht Frankfurt aufzulaufen. Die große Stärke des Mittelstürmers ist die Effektivität vor dem gegnerischen Gehäuse. Halbich benötigt nicht viele Chancen, um Tore zu machen und besticht durch seine Kaltschnäuzigkeit. In der U17-Bundesliga erzielte er neun Treffer selbst und bereitete weitere fünf Tore vor. Nachdem er in die U19 des FC Bayern München aufstieg, bewies er seine Trefferqualitäten erneut.

Drei Tore und vier Assists in elf Spielen sprechen eine deutliche Sprache und heben die Effizienz des Mittelstürmers hervor. Mit dem FC Bayern München holte er die Meisterschaft in der U19-Bundesliga, Staffel Süd/Südwest. Wegen der Corona-Krise wurde die Endrunde dann nicht mehr ausgespielt, für die sich der FCB qualifiziert hätte. Neben seiner Stammposition in der Angriffsmitte, kann er auch auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden. Mit Halbich holt sich Eintracht Frankfurt also einen abschlussstarken Nachwuchsspieler, der zudem flexibel einsetzbar ist und enormes Potenzial besitzt.

Bei Eintracht Frankfurt ist man stolz, David Halbich von einem Wechsel an den Main überzeugt zu haben. „David Halbich ist ein interessanter Junge, der unserer U19 im Offensivbereich noch mehr Flexibilität verleiht. Aufgefallen ist er uns aufgrund seiner enormen Torgefahr in den vergangenen Spielzeiten“, sagt Andreas Möller, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

Eintracht Frankfurt: Halbich ist glücklich über Transfer

Der Spieler selbst ist ebenfalls glücklich, dass es mit dem Transfer zu Eintracht Frankfurt geklappt hat. „Ich bin stolz, künftig mit dem Adler auf der Brust auflaufen zu dürfen. Ich fühle mich hier sehr gut aufgenommen und freue mich nun auf die anstehende Saison“, sagte er auf der Homepage des Vereins. Halbich hat nun eine Saison Zeit, die Verantwortlichen der SGE von seinen Qualitäten zu überzeugen und dass er bereit ist, den nächsten Schritt zu machen. Sollte ihm das gelingen, könnte ihm ein Vertrag bei den Profis winken. Zunächst gilt es für den Nachwuchsspieler aber erst einmal darum, bei der U19 von Eintracht Frankfurt seine Leistungen zu bringen und mit der Mannschaft eine erfolgreiche Saison in der U19 Bundesliga zu absolvieren. (smr)

Unterdessen buhlt Eintracht Frankfurt um die Dienste eines amerikanischen Talents, das sogar schon mit Kai Havertz vergleichen wird. Ein ehemaliges großes Nachwuchstalent der SGE, das sich in Frankfurt nicht durchsetzen konnte, steht womöglich vor einem Wechsel zu einem europäischen Top-Klub.

Der 18-jährige Elias Bördner aus Selters-Haintchen steht im Euro-League-Kader von Eintracht Frankfurt für das Rückspiel beim FC Basel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare