1. Startseite
  2. Eintracht

Glasgow Rangers schnappen Eintracht Frankfurt Linksverteidiger weg

Erstellt:

Kommentare

Ridvan Yilmaz zieht es zu den Glasgow Rangers.
Ridvan Yilmaz zieht es zu den Glasgow Rangers. © Seskimphoto/imago

Eintracht Frankfurt war sich mit dem Linksverteidiger fast schon einig, doch nun zieht es ihn nach Schottland.

Frankfurt - In wenigen Tagen beginnt für Eintracht Frankfurt die neue Saison. Erstes Pflichtspiel: DFB-Pokal gegen den 1. FC Magdeburg am Montag (01. August). Trotz des nahenden Saisonstarts haben die europäischen Vereine noch bis zum 31. August Zeit, ihre Kader zu modifizieren. Ob beispielsweise Filip Kostic bei der SGE bleibt, ist noch fraglich, zuletzt gab West Ham United ein Angebot für den 29 Jahre alten Serben ab.

Im Falle eines Weggangs wird sich Eintracht Frankfurt nach einem Ersatz umsehen müssen. Randal Kolo Muani kann auf Kostics Position spielen, seine angestammte Position ist allerdings in der Mitte. Ob er auch nach hinten arbeiten könnte, wie es Kostic tut, ist allerdings unklar. Die SGE hatte sich deshalb bereits nach einem linken Verteidiger umgesehen und war bei Besiktas Istanbul fündig geworden. Die Eintracht schien sich bereits mit Ridvan Yilmaz einig zu sein, ein Transfer galt fast als sicher.

Eintracht Frankfurt geht leer aus: Ridvan Yilmaz wechselt nach Schottland

Doch dann geriet der Wechsel ins Stocken, Gerüchte machten die Runde, dass sich Eintracht Frankfurt und Besiktas Istanbul nicht auf eine Ablöse für Ridvan Yilmaz einigen konnten. Nun ist ein Wechsel von Yilmaz in die Bundesliga vom Tisch, denn die Glasgow Rangers haben sich den Linksverteidiger geschnappt. Das teilte der Verein am Montag (26. Juli) mit.

Ridvan Yilmaz wird bei den Glasgow Rangers einen Vertrag bis 2027 unterschreiben. „Dies ist ein Verein, der gezeigt hat, dass er gegen einige der besten Teams in Europa bestehen kann und ich bin gespannt auf die Herausforderungen, die vor uns liegen“, sagte der 21-Jahre alte Linksverteidiger im vereinseigenen Magazin der Rangers.

Eintracht Frankfurt hinter Linksverteidiger her – Yilmaz entscheidet sich für Glasgow

Auch Trainer Giovanni van Bronckhorst freut sich über die Verpflichtung von Yilmaz: „Ich freue mich sehr, Ridvan in unserem Kader willkommen zu heißen und glaube, dass er dem Verein viel Qualität bringen wird. Ich war wirklich beeindruckt von seiner Entwicklung in einem ambitionierten Umfeld bei Besiktas in den letzten Jahren.“

Ridvan Yilmaz durchlief bei Besiktas Istanbul sämtliche Jugendmannschaften und schaffte 2020 den Sprung in den Profi-Kader. In der abgelaufenen Saison stand er beim Süper-Lig-Klub in 33 Pflichtspielen auf dem Platz, erzielte dabei drei Tore und legte vier vor. (msb)

Auch interessant

Kommentare