1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht Frankfurt: Terzic warnt vor Götzes „tödlichem Pass“

Erstellt:

Von: Niklas Kirk

Kommentare

Gelernt ist gelernt, feines Füßchen: Mario Götze. Foto: Imago Images
Wird gegen den BVB abermals im Fokus stehen: Mario Götze © Imago/Rene Schulz

Eintracht Frankfurt und der BVB treffen im Verfolgerduell aufeinander. BVB-Coach Terzic freut sich vor der Partie über Götzes Rückkehr zu alter Form.

Frankfurt – Für Eintracht Frankfurt könnte der kommende Mittwoch (2. November) das erfolgreiche Ende einer richtungsweisenden Woche bedeuten. Die herausragende Vorstellung beim Spiel gegen Olympique Marseille, gekrönt mit dem Weiterkommen in der Champions League in Lissabon und nebenbei am Wochenende den Verfolger Borussia Dortmund auf Distanz gehalten.

Damit es dazu kommt, bedarf es weiteren couragierten Auftritten in kräftezehrenden Wochen. Mit von der Partie: Offensiv-Stratege Mario Götze. Dieser stand am Mittwoch zwar nicht wieder unmittelbar auf dem Trainingsplatz, wird aber seinen Platz in der Startformation haben. „Er hat wegen Rückenproblemen individuell trainiert und regeneriert, wird morgen aber genauso beginnen wie Sebastian Rode als Kapitän„ sagte Eintracht-Trainer Oliver Glasner am Freitag.  

Eintracht Frankfurt: Mario Götze betont persönliche Komponente der Partie

Dass es etwas Besonderes sein wird gegen den BVB aufzulaufen, daraus muss Götze keinen Hehl machen. Hier ging sein Stern auf, bevor er dort mit dem Wechsel 2020 in die niederländische Eredivise seinen vermeintlichen Niedergang erfuhr. „Ich habe meine Jugend in Dortmund verbracht, habe dort viele Jahre gespielt und viele gute Momente gehabt.“ resümiert Götze, auf den Gegner angesprochen. Wie viele andere erwartet Götze bei der aktuellen Ausgangslage „ein gigantisches Spiel“ im Frankfurter Stadtwald.

Eintracht Frankfurt: BVB-Coach Terzic zeigt sich erfreut über Götzes Entwicklung und will Knauff zurück

Lobende Wort vor dem richtungsweisenden Spiel fand Edin Terzic, Chefcoach seines früheren Clubs. „Bei Mario freut es mich einfach, dass er es wieder geschafft hat, sein Niveau zu erreichen.“ gibt Terzic emphatisch zu Wort. „Er ist in sehr guter Form, sehr ballsicher. Dass Mario immer in der Lage ist, den tödlichen Pass zu spielen, ist uns bekannt“.

Einer mit BVB-Vergangenheit, Eintracht-Gegenwart und möglicher Zukunft in Schwarz-Gelb wird am Samstag nicht mit dabei sein: Ansgar Knauff. Der laboriert weiter an einer Oberschenkelverletzung – fehlt der Eintracht nun bereits seit drei Wochen. Da seine Leihe im kommenden Juni ausläuft, stellte sich somit unweigerlich die Frage nach seiner Zukunft. Der Marktwert ist mittlerweile auf 10 Millionen Euro angestiegen.

Für BVB-Coach Edin Terzic scheint die Sache indessen eindeutig. „Der klare Plan mit Ansgar Knauff ist es, dass er im Sommer zu uns zurückkommt“, wird Terzic vor dem Duell mit Eintracht Frankfurt deutlich.

Am Samstagabend wird sich somit zeigen, ob die SGE den BVB auf Distanz halten kann, um sich kommende Woche dem Champions-League-Showdown in Lissabon zu stellen. Der ein oder andere tödliche Pass von Mario Götze könnte helfen. (nki)

Auch interessant

Kommentare