+
Schnappt sich Eintracht-Coach Adi Hütter diesen Ex-Spieler?

Transfergerücht

Eintracht Frankfurt: Ist Adi Hütter an diesem Schweizer dran?

Wildert Eintracht-Trainer Adi Hütter bei seinem Ex-Club Young Boys Bern? Zwei Spieler könnten im Gespräch sein.

Frankfurt - Adi Hütter ist seit Juli 2018 Trainer der Eintracht. Am Anfang schlug dem sympathischen Österreicher viel Gegenwind entgegen. Der Grund: Die Ergebnisse stimmten nach den Abgängen der Leistungsträger Marius Wolf (Borussia Dortmund), Omar Mascarell (Real Madrid), Kevin-Prince Boateng (US Sassuolo) und Lukas Hradecky (Bayer Leverkusen) nicht, drei der ersten fünf Bundesligaspiele wurden verloren. 

Frankfurt liegt Eintracht-Coach Hütter zu Füßen

Inzwischen liegt Frankfurt (14.12.: Eintracht Europa League: Luka Jovic - Entscheidung über Wechsel gefallen?) Adi Hütter zu Füßen. Die Eintracht winkt - zweier Niederlagen zum Trotz - von Tabellenplatz fünf. Vor allem aber sieht das, was die Mannschaft spielt, nach Fußball aus. Balsam für die geplagte Fanseele, die in den vergangenen Jahren eher Fußball im Stile eines Thomas Schaaf oder Friedhelm Funkel gewohnt war. Die Marschrichtung der Hütterschen Schule ist klar: Druck nach Vorne, Zug zum Tor, rascher Abschluss.  

Eintracht-Trainer Hütter: "Einige interessante Spieler"

Kevin Mbabu (23)

Adi Hütter war am Wochenende in der Schweiz, wo er beim Sports Award zum Trainer des Jahres nominiert war. Der 48-Jährige holte hinter Vladimir Petkovic (Schweizer Nationalmannschaft) zwar nur den zweiten Platz, ließ aber mit interessanten Aussagen aufhorchen. Bei srf.ch wird der Eintracht-Coach mit folgenden Worten zitiert: "Keine Frage, bei Young Boys Bern hat es einige interessante Spieler, auch anderswo. Aber man schaut natürlich schon dorthin, wo man gearbeitet hat. Schließlich kenne ich die Spieler und weiß, wer interessant sein könnte."

Hütter und die Eintracht an diesen zwei Spielern dran?

Christian Fassnacht (25)

Wen Adi Hütter, der die Young Boys vor seinem Wechsel zur Eintracht überraschend zur schweizer Meisterschaft geführt hatte, damit gemeint hat, blieb offen. Allerdings spekuliert das Fußballportal 4-4-2.ch, dass es sich dabei um  Kevin Mbabu oder Christian Fassnacht handeln könnte. Beide Spieler kommen hauptsächlich über die rechte Seite, wo bei der Eintracht Danny da Costa spielt. Für echte FußballfansDiese fünf Apfelwein-Lokale in Frankfurt solltest Du kennen, wie extratipp.com* berichtet. 

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare