Matheus Pereira im Trikot von West Bromwich Albion
+
Trägt Matheus Pereira bald den Adler auf der Brust?

Transferperiode

SGE: Wechselt ein Brasilianer zu Eintracht Frankfurt?

  • VonPia Ewald
    schließen

In der Bundesliga wird ein Transfer nach dem anderen bekannt. Bei Eintracht Frankfurt soll man aktuell den Brasilianer Matheus Pereira auf dem Zettel haben.

Frankfurt – Solange das Transferfenster geöffnet ist, wird es auch neue Gerüchte über mögliche Wechsel geben. Aktuell wird Matheus Pereira mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht. Der Brasilianer steht im Moment beim englischen Premier-League-Absteiger West Bromwich Albion unter Vertrag. Dieser läuft noch bis zum Jahr 2024.

Verschiedene Clubs hätten ihr Interesse bekundet, den wohl wechselwilligen Pereira zu verpflichten. Das höchste Angebot soll dem brasilianischen Portal Espn zufolge aus Frankfurt kommen: Rund 23 Millionen Euro hätten die Verantwortlichen der SGE angeblich für den Spieler geboten.

Eintracht Frankfurt: Transfer von Pereira würde nicht ins Muster passen

Ganz neu wäre die Bundesliga für den 25-Jährigen nicht. In der Saison 20218/19 spielte er für ein Jahr in Nürnberg, damals ausgeliehen von Sporting Lissabon. Erfolgreich war das Unterfangen Bundesliga für ihn nicht. Viel Einsatzzeit wurde dem Brasilianer nicht zuteil. Am Ende der Saison musste der 1. FCN die Bundesliga als Tabellenletzter verlassen.

Wie viel an dem Gerücht allerdings dran ist, ist fraglich. Die Summe von 23 Millionen Euro ist für einen Spieler dieser Kategorie eigentlich deutlich zu hoch. Sie würde zwar ziemlich genau den Einnahmen aus dem Verkauf von André Silva entsprechen, aber auch bei Eintracht Frankfurt sind die Kassen durch die Corona-Pandemie eher spärlich gefüllt.

Abgesehen davon würde ein solcher Transfer nicht in die bisherige Personalpolitik von Sportvorstand Markus Krösche passen. Setzte dieser bis jetzt doch eher auf junge, ablösefreie oder günstige Spieler wie den Spanier Fabio Blanco oder Jesper Lindström aus Dänemark.

Matheus Pereira: Position bei Eintracht Frankfurt eigentlich schon abgedeckt

Matheus Pereira ist vor allem als Flügelspieler auf der rechten Seite zu Hause und stand in der vergangenen Saison 2020/21 ganze 30 von 38 Mal in der Startelf. Diese Seite ist in Frankfurt aber vor allem durch Fabio Blanco, aber auch Ajdin Hrustic oder Martin Pecar abgedeckt. Ein Wechsel von Matheus Pereira zu Eintracht Frankfurt erscheint also aus vielen Gründen ziemlich unwahrscheinlich.

Derweil häufen sich aber bei Filip Kostic die Anzeichen auf einen Wechsel weg von der Eintracht. (Pia Ewald)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare