+
Marko Grujic (rechts) hat sich für ein weiteres Jahr bei Hertha BSC und damit gegen einen Wechsel zur Eintracht entschieden.

SGE

Fix! Marko Grujic unterschreibt - und ist ein richtiges Schnäppchen

Die SGE war an Marko Grujic interessiert. Jetzt hat sich der Mittelfeldspieler entschieden, für welchen Club er nächste Saison aufläuft.

Update, 1. Juli, 12.41 Uhr: Jetzt ist es fix. Marko Grujic spielt auch in der kommenden Saison für Hertha BSC. Die SGE hatte sich auch sehr um den Spieler bemüht, der entschied sich aber gegen die Eintracht. Grujic kostet zwei Millionen Euro. Eine Kaufoption hat die Hertha nicht.

Update, 29, Juni, 17.59 Uhr: Die Entscheidung ist gefallen: Nach Informationen des Kicker hat sich Marko Grujic für ein weiteres Jahr bei Hertha BSC entschieden - und damit gegen die Eintracht. Die Berliner haben sich mit dem FC Liverpool schon vorher über eine Fortsetzung der Leihe geeinigt.

Erstmeldung, 28. Juni, 17.50 Uhr: Frankfurt - Nach dem Wechsel von Djibril Sow von den Young Boys Bern zur Eintracht will die SGE nachlegen. Fredi Bobic kündigte nach der Verpflichtung von Sow einen weiteren Mittelfeldspieler an. "Wir werden im Mittelfeld auf jeden Fall noch etwas tun und zusehen, dass wir eine gute Mischung bekommen, die uns auch qualitativ nach vorne bringt", sagte er dem "kicker". Ein Kandidat ist Dominik Kohr von Bayer 04 Leverkusen. Der Werksclub verlangt aber über zehn Millionen Euro für Kohr - zu viel für die SGE. Über den möglichen Transfer spricht Bobic von "einer Frage der Machbarkeit".

Eintracht Frankfurt: Grujic ist Wunschkandidat

Wunschkandidat ist aber ohnehin ein anderer Spieler: Marko Grujic. Der Serbe gehört dem FC Liverpool und war in der vergangenen Saison an Hertha BSC ausgeliehen. In Berlin zeigte er, zu was er in der Lage ist. Pal Dardai, letztjähriger Trainer der Hertha, bezeichnete ihn als kompletten Fußballer und den "besten Mittelfeldspieler bei der Hertha seit 20 Jahren".

Der Hauptstadtclub würde den Strategen gerne auch in der kommenden Saison im Kader haben und auch Grujic ist nicht abgeneigt. Für die Hertha ist aber nur eine weitere Leihe möglich. Die aufgerufenen 20 Millionen Euro Ablöse kann sich der Verein nicht leisten.

Die SGE hätte das Geld vermutlich, doch will sie solch einen Betrag ausgeben? Denkbar wäre es, denn in Grujic steckt jede Menge Potenzial, das noch längst nicht ausgeschöpft ist.

Wie stehen die Chancen für die Eintracht auf eine Verpflichtung von Marko Grujic? Die SGE gehört definitiv zum Favoritenkreis auf eine Verpflichtung. Nach Informationen des Berliner Kuriers will sich der Mittelfeldspieler an diesem Wochenende entscheiden, wohin er geht.

Eintracht Frankfurt: Großer Trumpf bei Marko Grujic

Großer Trumpf für Eintracht Frankfurt ist Grujics Freundschaft zu Dejan Joveljic, Filip Kostic und Mijat Gacinovic. Mit Gacinovic macht er sogar Urlaub auf der Insel Mykonos (Griechenland), hält sich dort im Luxus-Sportressort „Mykonos Performance Center“ fit.

Sollte der Transfer klappen, hätte die Eintracht das Duo Sow/Grujic im zentralen Mittelfeld, was einen enormen Qualitätssprung im Vergleich zur vergangenen Saison bedeuten würde.

smr

Lesen Sie auch:

Bundesliga-Spielplan: Alle Eintracht-Gegner und Termine im Überblick

Bundesliga-Spielplan 2019/2020: Fans von Eintracht Frankfurt freuen sich trotz des schweren Auftakts über den neuen Bundesliga-Spielplan.

Diese Testspiele warten auf Eintracht Frankfurt 

Die Vorbereitung von Eintracht Frankfurt für die neue Saison laufen auf Hochtouren. Die ersten Testspiele stehen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare