+
Marco Fabian wechselt offenbar in die amerikanische MLS. 

SGE

Eintracht Frankfurt: Marco Fabian wechselt nach Philadelphia zu Oka Nikolov

Der Abschied von Marco Fabian in Frankfurt scheint nah. Offenbar ist der Deal mit dem MLS-Team Philadelphia Union schon perfekt. Doch die Transferfrist in den USA beginnt erst am 13. Februar. 

Frankfurt/Philadelphia - Bei Eintracht Frankfurt war Mittelfeldspieler Marco Fabian zuletzt nur noch Ersatzspieler, verbrachte die meiste Zeit auf der Tribüne. Laut eines Berichts der Bild-Zeitung soll der Wechsel des Mexikaners in die amerikanische MLS nun perfekt sein. 

Laut ESPN wird der 29-Jährige noch in dieser Woche in Philly erwartet, er soll sich bei der Eintracht bereits verabschiedet und seinen Spind geräumt haben. Offiziell ist der Transfer noch nicht verkündet, was aber nur daran liegen dürfte, dass die Transferfrist in den USA erst am 13. Februar beginnt.

Marco Fabian trifft in Philadelphia einen alten Bekannten von Eintracht Frankfurt

Bei Philadelphia Union dürfte man sich über den neuen Spieler freuen, denn der mexikanische Nationalspieler ist in den USA ein Star. Noch dazu kommt er aus der Bundesliga. Laut Bild wird Fabian bei Union rund zwei Millionen Euro verdienen. Er soll die junge Mannschaft führen. 

Auch interessant: Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler drängt nach seiner Zwangspause zurück in die Mannschaft

Fabian wird bei seinem neuen Verein in den USA auf einen alten Bekannten der Eintracht treffen, denn Oka Nikolov arbeitet dort als Co-Trainer. 

msb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare