+
Nach dem Spiel der Eintracht gegen Hoffenheim geht ein Fan-Video viral.

Hundertfach geteilt

Eintracht Frankfurt: Vor Inter-Hammer geht dieses Fan-Video durch die Decke!

Ein Clip bei Facebook begeistert aktuell nicht nur Eintracht-Fans. Vielleicht haben die Frankfurter dabei sogar den lieben Gott auf ihrer Seite...

Frankfurt - Der 3:2-Erfolg der Frankfurter gegen die TSG Hoffenheim lässt nur ein Wort zu: Wahnsinn! Die Eintracht siegte in einem Hoch-Tempo-Spiel und bewies, dass sie völlig zurecht um die internationalen Plätze mitspielt. Nur wenige Stunden nach dem Erfolg - und kurz vor dem Inter-Hammer - veröffentlichte das Eintracht-Frankfurt-Museum einen Clip bei Facebook, der sich schneller im Netz verbreitet hat als Ante Rebic die Seitenlinie entlang sprintet.

Eintracht Frankfurt: Nach Giganten-Gala geht Fan-Video durch die Decke

Das Facebook-Video auf der Seite des Eintracht-Frankfurt-Museums ist nur 38 Sekunden lang - und begeistert doch die Massen. Innerhalb kurzer Zeit wurde der Clip mehr als 650-mal geteilt und über 54.000-mal angesehen. Zum Vergleich: Andere Beiträge der Einrichtung wurden keine fünfmal geteilt.

Und was ist auf dem viral gegangenen Video zu sehen? Hände, die auf einer Orgel spielen. Und zwar den beliebten Fangesang "Ob Rom, Mailand oder London". Wer da auf der Orgel spielt - unklar. Aber vielleicht ist es ja der liebe Gott selbst, der der Mannschaft nach dieser Giganten-Leistung gegen Hoffenheim Danke sagen wollte...

Eintracht-Museum postet 38-sekündigen Clip auf Facebook

Das Museum ist dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, bei Heimspielen etwa zwei Stunden vor Anpfiff. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt sind es 3,50 Euro. Das Museum mit seinen rund 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist in der Haupttribüne des Waldstadions beheimatet. Zu sehen gibt es Historisches aus nunmehr 120 Jahren Eintracht-Geschichte.

Und wer den Text des Fangesangs noch nicht kennt, hier ist er:

"Ob Rom, Mailand oder London,

Moskau, Wien oder Athen.

Ob mit Bus oder Bahn oder Flugzeug sche*ßegal,

Eintracht Frankfurt international."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare