Adi Hütter, Trainer von Eintracht Frankfurt
+
Adi Hütter hat derzeit mit André Silva und Luka Jovic zwei hochkarätige Stürmer im Kader. Doch Dejan Joveljic zeigt bei seiner Leihstation gute Leistungen. Bekommt er im Sommer eine neue Chance bei Eintracht Frankfurt? (Archivfoto)

Kader

Eintracht Frankfurt – Leistungsexplosion bei SGE-Leihgabe

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eine Leihgabe von Eintracht Frankfurt trumpft derzeit im Ausland auf. Bekommt er ab Sommer eine neue Chance bei der SGE?

  • Dejan Joveljic ist von Eintracht Frankfurt an den Wolfsberger AC ausgeliehen.
  • Der junge Serbe überzeugt beim österreichischen Klub und zeigt seine Qualitäten als Torjäger.
  • Bei der SGE könnte Joveljic ab Sommer eine neue Chance bekommen, sich zu beweisen.

Frankfurt – Dejan Joveljic wechselte im Sommer 2019 von Roter Stern Belgrad zu Eintracht Frankfurt und wollte mit dem Transfer den nächsten Schritt machen in seiner Karriere. Von Beginn an hatte der junge Serbe aber einen schweren Stand am Main. Er musste sich erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen und kam außerdem mit der Schnelligkeit und dem Spieltempo in der Bundesliga alles andere als gut zurecht.

Die Unterschiede zwischen den Eliteligen in Serbien und Deutschland sind gewaltig, das erkannte auch Dejan Joveljic ziemlich schnell. In der Heimat erzielte der Angreifer acht Treffer in 17 Spielen und zog damit die Aufmerksamkeit vieler Vereine aus ganz Europa auf sich. Eintracht Frankfurt konnte sich das Talent sichern, das eine Investition in die Zukunft ist und nie als Soforthilfe gedacht war. Joveljic soll die nötige Zeit bekommen, um sich zu entwickeln.

Eintracht Frankfurt – Joveljic bekam wenig Einsatzzeit

Seine erste Saison verlief erwartungsgemäß schleppend. Ihm war anzumerken, dass er noch nicht die Qualität und Erfahrung hat, um in der Bundesliga gegen starke Verteidiger zu bestehen. Adi Hütter, Trainer von Eintracht Frankfurt, setzte ihn bis zur Winterpause nur sporadisch ein und so kam man im Winter zu dem Entschluss, Joveljic ein halbes Jahr auszuleihen, damit er Spielpraxis sammeln kann. Es folgte ein Wechsel zum RSC Anderlecht, doch durch die Corona-Pandemie wurde die Saison in Belgien abgebrochen und Joveljic blieb wieder ohne regelmäßige Einsätze.

Dejan Joveljic ist von Eintracht Frankfurt an den Wolfsberger AC ausgeliehen. (Archivfoto)

Vor Beginn der aktuellen Saison hatten sich die Chancen auf mehr Einsätze von Dejan Joveljic bei Eintracht Frankfurt nicht erhöht und so wechselte der Angreifer erneut - dieses Mal auf Leihbasis zum Wolfsberger AC. Seit dem Wechsel nach Österreich blüht der 21-Jährige auf. In bislang 18 Ligaspielen, die Joveljic zum Einsatz kam, erzielte er acht Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor.

Eintracht Frankfurt: Joveljic überzeugt beim Wolfsberger AC

In der Europa League wurde der Wolfsberger AC in eine Gruppe mit ZSKA Moskau, Feyenoord und Dinamo Zagreb gelost. Nach Hin- und Rückspielen schafften die Österreicher den Einzug in die Zwischenrunde, wo es gegen Tottenham Hotspur geht. Dejan Joveljic traf in sieben Partien zweimal und zeigte, dass er sich stark verbessert hat und auch international mithalten kann. Die Leihgabe von Eintracht Frankfurt steigert sich Woche für Woche und erkämpfte sich längst einen Stammplatz in Wolfsberg.

Im Sommer steht die Rückkehr zu Eintracht Frankfurt an und dieses Mal wird Dejan Joveljic eine große Chance haben, Trainer Adi Hütter von seinen Qualitäten zu überzeugen und einen festen Platz im Kader der SGE zu erhalten. Derzeit stehen mit Andre Silva, Ragnar Ache und Luka Jovic drei Stürmer bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag. Jovic ist aber nur ausgeliehen und muss nach der Saison zurück nach Spanien zu Real Madrid und auch bei Silva ist ein Verbleib alles andere als sicher. Der Portugiese wird von mehreren Top-Klubs aus ganz Europa beobachtet. Im Sommer könnte die SGE ein lukratives Angebot für ihn erhalten. Umso wichtiger ist es, dass Adi Hütter mit Dejan Joveljic eine weitere Option bekommt zur neuen Spielzeit. (smr)

Sie wollen keine wichtige Nachricht von Eintracht Frankfurt verpassen? Und so früh wie möglich informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren neuen Eintracht-Frankfurt-Newsletter. Auf der Suche nach Verstärkung schaut sich Eintracht Frankfurt in Italien um. Kommt ein Mittelfeldspieler der Serie A?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare