Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart liefern sich ein umkämpftes Match. Am Ende geht die Partie 2:2 unentschieden aus.
+
Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart liefern sich ein umkämpftes Match. Am Ende geht die Partie 2:2 unentschieden aus.

SGE

Stimmen zum Eintracht-Spiel: „Vercoacht, aber sowas von!“

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Eintracht Frankfurt verschläft die erste Halbzeit und kommt gegen den VfB Stuttgart nicht über ein 2:2 hinaus. Das sagen die Fans dazu.

  • Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart trennen sich 2:2 unentschieden – ein Ergebnis, mit dem nicht alle Fans der SGE zufrieden sind.
  • Die Frankfurter verschlafen die erste Halbzeit komplett.
  • Die Stimmen der Fans zum Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart.

Stuttgart/Frankfurt - Das war ein ziemlich wilder Ritt zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart am Samstagnachmittag. Am Ende geht das Spiel 2:2 unentschieden aus, ein Ergebnis, mit dem beide Mannschaften wahrscheinlich nicht ganz zufrieden sind. Für die Eintracht, die die erste Halbzeit komplett verschlief, ist es aber noch das kleinste Übel, denn die schwäbischen Gastgeber führten zur Pause mit 2:0. Doch dann kam Aymen Barkok und weckte müde Frankfurter auf. Plötzlich wäre auch noch der Sieg möglich gewesen. Doch ganz reicht es am Ende nicht.

Fans von Eintracht Frankfurt nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis

Die Fans von Eintracht Frankfurt sind nicht ganz so zufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft – und der Aufstellung des Trainers. „kurz & knapp: vercoacht, aber sowas von“, schreibt beispielsweise PhillySGE im offiziellen Forum der SGE. Ähnlich sieht das ThePaSch: „Einfach sturrdumpfe Entscheidungen von Hütter, die keiner mehr nachvollziehen kann, nie zünden, und an denen er unerklärlicherweise festhält. Nur diesmal beweist er doch selbst, dass er falsch liegt - er wechselt doch die Lösung in gefühlt jedem Spiel ein. Wenn gegen Leipzig wieder kein Barkok startet, verliere ich alle Hoffnung in Hütter“, schreibt er.

SGE_Werner freut sich im Endeffekt über den Punkt, auch wenn er sich vielleicht mehr gewünscht hätte: „Erste HZ schlecht, zweite HZ dann ok. Am Ende gerechter Punkt. Fragt man sich, warum es in der 1. Hälfte an der Einstellung, Konzentration und an der Geilheit nach vorne fehlt. Letzteres kam dann mit Barkok und auch Younes. Da ärgert man sich, da ist man aber auch froh über den Punkt...“, schreibt er im offiziellen Forum von Eintracht Frankfurt.

Die Fans von Eintracht Frankfurt sind sich einig: Barkok und Younes machen den Unterschied

Die meisten Fans sind sich einig: Barkok und Amin Younes waren wichtige Einwechselungen und der Schlüssel zum Teilerfolg. „Mit Barkok und Younes hast du halt mal zwei Spieler, die das 1:1 suchen und nicht den Ball wieder hinten zum Hinti spielen. Schön, dass nun auch Kostic zurück ist“, schreibt JayJayFan im offiziellen Forum von Eintracht Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare