Malang Sarr (links) gehört zu den vertragslosen Spielern. Hat Eintracht Frankfurt einen ablösefreien Profi im Visier?
+
Malang Sarr (links) gehört zu den vertragslosen Spielern. Hat Eintracht Frankfurt einen ablösefreien Profi im Visier?

SGE

Transfer-Coup für Eintracht Frankfurt möglich? Begehrte Profis ablösefrei

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach Verstärkungen. Schlägt die SGE bei einem der zahlreichen ablösefreien Profis auf dem Transfermarkt zu?

  • Eintracht Frankfurt sucht nach Verstärkungen für den Kader
  • Zahlreiche ablösefreie Profis sind auf dem Markt
  • Schlägt SGE bei einem der vereinslosen Spieler zu?

Frankfurt - Die Transferphase ist noch sehr ruhig, die Vereine halten sich momentan zurück und sondieren den Markt, um Verstärkungen zu finden, die genau in das Anforderungsprofil passen und für den jeweiligen Klub bezahlbar sind. Durch die Corona-Krise ist das Geld bei vielen Mannschaften knapp und die Verantwortlichen müssen genau abwägen, für welchen Spieler sie eine Ablösesumme zahlen wollen auf dem Transfermarkt.

Eintracht Frankfurt: Suche nach Verstärkungen

Eintracht Frankfurt hält die Augen nach potenziellen Verstärkungen offen. Bislang hat die SGE Ragnar Ache verpflichtet, der von Sparta Rotterdam an den Main wechselt. Der junge Stürmer und aktueller U21-Nationalspieler Deutschlands, gibt Trainer Hütter mehr Flexibilität im Angriff. Neben Ache konnte sich Eintracht Frankfurt auch die Dienste von Steven Zuber sichern, der von der TSG 1899 Hoffenheim kommt. Im Gegenzug gab die SGE Mijat Gacinovic ab, der fortan für die Kraichgauer auflaufen wird. Damit sind die Aktivittäten auf dem Transfermarkt aber längst nicht abgeschlossen.

Eine günstige Alternative für viele Vereine, wie auch Eintracht Frankfurt, sind Spieler, die momentan keinen Vertrag haben und für die deshalb keine Ablöse bezahlt werden muss. Wir haben eine Liste mit interessanten Spielern zusammengestellt, die aktuell ohne Verein sind.

NameAlterLetzter VereinMarktwertPosition
Ryan Fraser26Bournemouth17,5 Mio. EuroLinksaußen
Malang Sarr21OGC Nizza16,0 Mio. EuroInnenverteidiger
Jan Verthongen33Tottenham14,5 Mio. EuroInnenverteidiger
Mario Götze 28Borussia Dortmund10,5 Mio. EuroOffensives Mittelfeld
Jeff Hendrick28FC Burnley9,0 Mio. EuroZentrales Mittelfeld
Max Kruse32Fenerbahce8,5 Mio. EuroStürmer
Daniel Sturridge30Trabzonspor8,0 Mio. EuroStürmer
Nathaniel Clyne29FC Liverpool8,0 Mio. EuroRechtsverteidiger
Kevin Stöger26Fortuna Düsseldorf6,0 Mio. EuroOffensives Mittelfeld
Emre Kilinc25Sivasspor5,5 Mio. EuroLinkes Mittelfeld
Nampalys Mendy28Leicester City5,5 Mio. EuroDefensives Mittelfeld
Mikel San José31Athletic Bilbao4,8 Mio. EuroDefensives Mittelfeld
Jordon Ibe24Bournemouth4,8 Mio. EuroRechtsaußen
Markus Henriksen28Hull City4,0 Mio. EuroZentrales Mittelfeld
Mario Mandzukic34Al Duhail4,0 Mio. EuroStürmer
Filip Novak30Trabzonspor3,7 Mio. EuroLinker Verteidiger
Angel Gomes19Manchester United3,6 Mio. EuroOffensives Mittelfeld
Kevin Stewart 26Hull City3,5 Mio. EuroDefensives Mittelfeld
Borja Baston27Aston Villa3,2 Mio. EuroStürmer
Gonzalo Escalante27SD Eibar3,2 Mio. EuroZentrales Mittelfeld
Daniel Ayala29Middlesbrough3,2 Mio. EuroInnenverteidiger
Daniel Schwaab31PSV Eindhoven2,8 Mio. EuroInnenverteidiger
Jackson Irvine27Hull City2,8 Mio. EuroZentrales Mittelfeld
Moussa Sylla20AS Monaco2,7 Mio. EuroStürmer
Arnaud Lusamba23OGC Nizza2,4 Mio. EuroZentrales Mittelfeld

Eintracht Frankfurt: Interessante Spieler auf dem Markt

Im obersten Regal wird sich Eintracht Frankfurt vermutlich nicht bedienen können. Spieler wie Fraser, Sarr, Verthongen und Götze würden das Gehaltsgefüge bei der SGE sprengen und zudem höchstwahrscheinlich ein ordentliches Handgeld kassieren wollen. Auf dem Markt sind aber einige Profis, die auch für Eintracht Frankfurt interessant und finanzierbar sind. Es gab zuletzt immer wieder Gerüchte um Kevin Stöger, der bis zuletzt bei Fortuna Düsseldorf spielte. Neben zahlreichen gestandenen Spielern sind auch ablösefreie Talente auf dem Markt, die womöglich genau ins Schema von Eintracht Frankfurt passen würden.

Vereine und Spieler haben wegen der Corona-Krise in diesem Sommer deutlich länger Zeit, um zueinander zu finden. Der Transfermarkt hat bis zum 5. Oktober geöffnet - und damit fast fünf Wochen länger als üblich. Es steht eine lange Transferphase bevor und in die heiße Phase wird es vermutlich wieder erst kurz vor Toreschluss gehen. Die Fans benötigen eine Menge Geduld, bis der endgültige Kader von Eintracht Frankfurt feststehen wird. (smr)

Unterdessen verlässt Mijat Gacinovic Eintracht Frankfurt in Richtung TSG Hoffenheim. Von den Fans der SGE verabschiedet sich der Mittelfeldspieler emotional. Ein Klub aus England soll ein Auge auf Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt geworfen haben. Die gebotene Summe soll feststehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare