+
Der Sie gegen Benfica Lissabon könnte der Eintracht in der Liga noch einmal einen Schub verpassen. 

30. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Liveticker zum Nachlesen: Eintracht und Wolfsburg trennen sich 1:1

Die Frankfurter Eintracht muss nach ihren furiosen Einzug ins Halbfinale der Europa League in der Liga beim VfL Wolfsburg ran. Wir sind ab 20.30 Uhr live für Sie dabei!

Wolfsburg/Frankfurt - Die Eintracht muss nach dem furiosen Einzug ins Halbfinale der Europa League am Ostermontag in der Liga gegen den VfL Wolfsburg ran. Derzeit stehen die Hessen mit 52 Punkten auf Platz vier der Tabelle. 

Überholt werden können sie an diesem Spieltag nicht mehr, die Verfolger sind durch die Niederlage gegen den FC Augsburg am vergangenen Spieltag aber an die Eintracht rangekommen.

Mit einem Sieg könnten die Frankfurter ihren Vorsprung auf Gladbach und Hoffenheim wieder auf vier Punkte ausbauen. 

Sebastien Haller fehlt Eintracht Frankfurt weiter – Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg wieder fit

Die Hessen müssen auf Torjäger Sebastien Haller verzichten, der sich weiter mit einer Bauchmuskelverletzung rumschlägt. Gelson Fernandes fehlt aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre. Hinteregger musste gegen Benfoca Lissabon passen, er verletzte sich ausgerechnet im Spiel gegen seinen Ex-Club Augsburg. Auch am Montag ist sein Einsatz noch fraglich. 

Wolfsburg muss indes auf Stamm-Torhüter Koen Casteels verzichten. Der Keeper zog sich vor dem Spiel gegen Hannover 96 eine Muskelverletzung zu. Yannick Gerhardt hat seine Knieprobleme überstanden und könnte  Elvis Rexhbecaj verdrängen.

Wir sind ab 20.30 Uhr live für Sie dabei!

Kommentare