Laut eines Gerüchts soll Eintracht Frankfurt Stürmer Andrea Pinamonti von Inter Mailand auf dem Zettel haben. (Archivbild)
+
Laut eines Gerüchts soll Eintracht Frankfurt Stürmer Andrea Pinamonti von Inter Mailand auf dem Zettel haben. (Archivbild)

SGE

Eintracht Frankfurt könnte für italienischen Stürmer an finanzielle Schmerzgrenze gehen

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Für einen könnte die SGE sogar an ihre finanzielle Schmerzgrenze gehen.

  • Eintracht Frankfurt sucht noch im Winter einen neuen Stürmer.
  • Viele Gerüchte machen die Runde.
  • Geht die SGE für Andrea Pinamonti von Inter Mailand an ihre finanzielle Schmerzgrenze?

Frankfurt – Nach dem Weggang von Stürmer Bas Dost ist Eintracht Frankfurt auf der Suche nach einem Ersatz. Jeden Tag kommen neue Gerüchte über mögliche Neuverpflichtungen bei der SGE rein. Bis zum 31. Januar 2021 hat das Transferfenster geöffnet, bis spätestens dahin muss Sportvorstand Fredi Bobic einen Nachfolger gefunden haben.

Eintracht Frankfurt soll Andrea Pinamonti auf dem Zettel haben

Laut Eintracht-Trainer Adi Hütter befindet sich Eintracht Frankfurt bereits in Gesprächen. Die SGE hat offenbar schon konkrete Spieler im Auge: „Wir sind vorbereitet. Es sind einige Kandidaten da. Es werden Gespräche geführt“, sagte er nach dem Spiel gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Samstag (02.01.2021). Namen wie Luka Jovic (Real Madrid), Joshua Zirkzee (FC Bayern München) oder Myziane Maolida (OGC Nizza) werden seit Tagen gehandelt.

Jetzt ist ein weiterer Name aufgetaucht. Laut der Plattform „Transfermarkt.de“ soll Eintracht Frankfurt an Stürmer Andrea Pinamonti von Inter Mailand interessiert sein. Der 21 Jahre Italiener kommt bei den Nerazzurri nicht zum Zug und steht im Winter auf der Streichliste bei Inter, könnte den Verein also verlassen.

Inter Mailand hat einige Forderungen – Würde Eintracht Frankfurt diese erfüllen?

Für Andrea Pinamonti würde Eintracht Frankfurt laut des Berichts auf „Transfermarkt.de“ in Bezugnahme auf den italienischen Journalisten Gianluca Di Marzio tief in die Tasche greifen. Die SGE wäre offenbar an einer Leihe von Stürmer Pinamonti interessiert und wäre demnach bereit, sowohl Inters Forderungen zu erfüllen als auch das Gehalt des Italieners zu übernehmen.

Inter Mailand will offenbar eine Kaufoption über 14 oder 15 Millionen Euro im Vertrag verankern. Dazu kämen rund 1,8 Millionen Euro Gehalt, die der 21 Jahre alte Stürmer bei Inter verdient. Pinamonti spielt unter Trainer Antonio Conte in dieser Saison keine Rolle, kam bisher erst auf drei Einsätze. Ein Wechsel scheint für ihn also die beste Option zu sein.

Eintracht Frankfurt auf Stürmersuche: Andrea Pinamonti will offenbar lieber in Italien bleiben

Doch laut Gianluca Di Marzio möchte Pinamonti lieber in Italien bleiben. Sein Vertrag bei Inter Mailand läuft noch bis 2024. Sollte Eintracht Frankfurt zum Zug kommen, wäre also – wie in den meisten anderen Fällen – eine Leihe die beste Option. Aus dem Bericht geht aber auch hervor, dass Pinamonti bereits Benevento Calcio zugesagt haben soll. Doch vor allem die Verhandlungen um sein Gehalt könnten der Knackpunkt werden, denn der Aufsteiger in die Serie A ist nicht besonders finanzkräftig. (Melanie Gottschalk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare