+
Am Donnerstag konnte Stürmer Goncalo Paciencia sein Tor gegen Benfica Lissabon bejubeln. Steht er am Sonntag auch wieder auf dem Platz? 

28. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Liveticker zum Nachlesen: FC Augsburg siegt gegen zehn Frankfurter mit 3:1

Die Frankfurter Eintracht muss am Sonntag in der Liga gegen den FC Augsburg ran. Wir sind ab 18 Uhr live für Sie dabei!

Frankfurt - Nach dem Europa-League-Viertelfinalspiel gegen Benfica Lissabon müssen die Frankfurter in der Liga gegen den FC Augsburg ran. Mit einem Sieg könnten sich die Hessen auf Platz vier der Tabelle festsetzen. Aber auch der FC Augsburg will mit einem im Abstiegskampf Sieg Boden gutmachen. Denn mit nur vier Punkten auf den VfB Stuttgart und damit den Relegationsplatz brauchen die Augsburger dringend die drei Punkte. 

Fraglich ist bei der Eintracht, ob Stürmer Sebastien Haller nach einer Bauchmuskelverletzung wieder spielen kann. Und auch der Einsatz von Ante Rebic ist fraglich. Der 25-Jährige war im Spiel gegen Benfica Lissabon angeschlagen ausgewechselt worden. Zuvor hatte er sich mehrmals ans Knie gefasst. Es bleibt abzuwarten, wie schlimm es ihn erwischt hat. 

Der FC Augsburg reist mit neuem Trainer an, nachdem die bayrischen Schwaben ihren Trainer Manuel Baum in dieser Woche freigestellt haben. Martin Schmitt folgt ihm nach. Bei einigen Spielern ist ein Einsatz am Sonntag fraglich. So fehlten Michael Gregoritsch und Ji am Mittwoch angeschlagen, auch Rani Khedira, Alfreð Finnbogason und Philipp Max konnten nur reduziert trainieren.

Für Martin Hinteregger dürfte es ein besonderes Spiel werden, denn der 26-jährige Österreicher ist seit Januar vom FC Augsburg an den Main ausgeliehen. 

Wir sind ab 18 Uhr live für Sie dabei!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare