1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht: Übler Shitstorm bei Social Media - Dieser SGE-Profi bekommt massiven Hass ab

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Sam Lammers (l.) von Eintracht Frankfurt.
Sam Lammers (l.) von Eintracht Frankfurt. © Eibner-Pressefoto/Boia Gabriel /Imago

Ein Profi von Eintracht Frankfurt erntet nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund einen heftigen Shitstorm auf Instagram.

Frankfurt - Eintracht Frankfurt erlebte einen ganz bitteren Abend gegen Borussia Dortmund, dabei sah bis kurz vor Ende des Spiels alles nach einem überzeugenden Sieg aus. Nach einer 2:0-Führung zur Pause, die auch höher hätte ausfallen können, schien die SGE auf der Siegerstraße zu sein - auch weil dem BVB nach Wiederbeginn offensiv nicht viel einfallen wollte. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner stand sicher in der Defensive und hatte durch Jesper Lindström die große Chance, mit dem 3:0 den Sack zuzumachen. Doch der Däne vergab freistehend vor Gäste-Keeper Gregor Kobel.

In der 66. Minute kamen dann bei Eintracht Frankfurt Sam Lammers und Kristijan Jakic für Sebastian Rode und Jesper Lindström in die Partie und plötzlich änderte sich das Bild auf dem Platz. Borussia Dortmund spielte zielstrebiger nach vorne, näherte sich dem Tor an und arbeitete sich immer wieder Chancen heraus. Jakic, der Abräumer im Mittelfeld der SGE, erwischte keinen guten Tag, doch Sam Lammers wollte an diesem Abend überhaupt nichts gelingen.

Eintracht Frankfurt: Sam Lammers erntet Shitstorm

Insgesamt acht Ballkontakte sind beim Stürmer von Eintracht Frankfurt in der knappen halben Stunde Einsatzzeit zu verzeichnen, doch eine saubere Verarbeitung eines Passes oder ein ordentliches Zuspiel waren nicht dabei. Sam Lammers hatte gegen die BVB-Innenverteidiger Emre Can und Mats Hummels nicht den Hauch einer Chance. Seine schlimmste Szene hatte er aber vor dem 2:2-Ausgleich, als er sich im Kopfballduell abkochen ließ und anschließend nicht entscheidend nachsetzte.

Bei Instagram schossen sich zahlreiche User auf den Stürmer von Eintracht Frankfurt, der in der Bundesliga noch überhaupt nicht angekommen ist, ein. Unter einem Bild, das Sam Lammers vor mehreren Wochen auf seinem Instagram-Kanal postete, erlebte er einen heftigen Shitstorm. Viele User gehen mit ihren Kommentaren unter die Gürtellinie und beleidigen den Niederländer aufs Heftigste. Ein Kommentar beinhaltete gar den Hashtag „#LammersDeath“.

Eintracht Frankfurt: Fan-Zuspruch für Lammers

Sam Lammers bekam zwischen den Beleidigungen und Beschimpfungen aber auch viel Zuspruch von Fans der SGE, die dem Niederländer Mut zusprachen und versuchten, ihn wieder aufzubauen. Eintracht Frankfurt hat den Stürmer von Atalanta Bergamo ausgeliehen und sich zudem eine Kaufoption gesichert. Bei den derzeitigen Leistungen ist es aber wahrscheinlich, dass Lammers nach der laufenden Saison zurück nach Italien und eine neue Chance in Bergamo suchen muss.

Unterdessen können es die Fans von Eintracht Frankfurt nicht fassen, dass die Partie gegen Borussia Dortmund ist am Ende doch verloren geht. Eintracht Frankfurt steht kurz vor der Verpflichtung eines Jugend-Nationalspielers. Der Transfer befindet sich auf der Zielgeraden. (smr)

Auch interessant

Kommentare