Kenny Lala steht aktuell bei Racing Straßburg unter Vertrag. Im Sommer könnte er allerdings ablösefrei wechseln. Eintracht Frankfurt scheint interessiert zu sein.
+
Kenny Lala steht aktuell bei Racing Straßburg unter Vertrag. Im Sommer könnte er allerdings ablösefrei wechseln. Eintracht Frankfurt scheint interessiert zu sein.

Transfergerücht

Buhlt Eintracht Frankfurt um französischen Außenverteidiger?

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Bald ist es soweit: Am 02.01.2021 öffnet das Transferfenster in der Fußball-Bundesliga. Die Gerüchteküche brodelt, natürlich auch bei Eintracht Frankfurt.

  • Die Gerüchteküche rund um Eintracht Frankfurt brodelt wieder – bald öffnet das Winter-Transferfenster.
  • Laut eines Berichts aus Frankreich soll die SGE Interesse an einem Verteidiger von Racing Straßburg haben.
  • Doch es ist unwahrscheinlich, dass der Wechsel bereits im Winter forciert wird.

Frankfurt - Es ist wieder so weit: Nur noch wenige Tage, dann öffnet das Winter-Transferfenster. Kein Wunder also, dass die Gerüchteküche schon wieder brodelt. Auch Eintracht Frankfurt bleibt davon nicht verschont und die ersten Transfergerüchte werden laut. Eines kommt aus Frankreich und bezieht sich auf den Außenverteidiger Kenny Lala, der aktuell bei Racing Straßburg unter Vertrag steht.

Eintracht Frankfurt laut Gerüchten an Kenny Lala interessiert

Wie die Plattform „sport.de“ in Bezug auf exklusive Informationen der französischen Homepage „le10sport“ berichtet, soll Eintracht Frankfurt Interesse an dem 29 Jahre alten Kenny Lala haben. Der Außenverteidiger schnürt aktuell die Fußballschuhe für Racing Straßburg, ist im Sommer allerdings ablösefrei zu haben, da sein Vertrag ausläuft.

Mit Danny da Costa, Timothy Chandler, Almamy Toure und Erik Durm verfügt Eintracht Frankfurt zwar eigentlich über genug Personal für die Rechtsverteidigerposition, doch Eintracht-Trainer Adi Hütter konnte in den vergangenen Monaten offenbar keinen echten Stammspieler auf dieser Position ausmachen.

Könnte Kenny Lala bei Eintracht Frankfurt eine Lücke schließen?

Kenny Lala könnte bei Eintracht Frankfurt die Lücke schließen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit entstandenen finanziellen Defizit ist es wohl unwahrscheinlich, dass die Eintracht im Winter den Angriff startet. Wahrscheinlicher ist, dass sie im Sommer ihr Glück versuchen wird, denn dann wäre Lala ablösefrei zu haben.

NameKenny Lala
VereinRacing Straßburg
PositionVerteidigung
Größe1,78 Meter
Gewicht78 Kilogramm
FußRechtsfuß

Eintracht Frankfurt ist aber offenbar auch nicht der einzige Verein, der ein Interesse an dem Außenverteidiger hat. Laut des Berichts soll auch beispielsweise Olympique Marseille ein Auge auf Lala geworfen haben. Auf den gebürtigen Pariser könnte die Aussicht auf seine ersten Erfahrungen im Ausland allerdings verlockend wirken. Dazu müsste die SGE sicherlich Aussichten auf das internationale Geschäft haben, denn das könnte ein weiteres Argument für den 29-Jährigen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare