Filip Kostic (Nummer 10) spielt eine starke Saison bei Eintracht Frankfurt.
+
Filip Kostic (Nummer 10) spielt eine starke Saison bei Eintracht Frankfurt.

SGE

Eintracht-Star in der Weltklasse angekommen – Verlässt er die SGE nach der Saison?

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Ein Offensiv-Star von Eintracht Frankfurt spielt die Saison seines Lebens. Kann die SGE ihn über den Sommer hinaus halten?

Frankfurt - Eintracht Frankfurt ist auf dem besten Weg, die Qualifikation für die Champions League zu schaffen. Sollte die SGE bis zum Ende der Saison Platz vier in der Tabelle der Fußball-Bundesliga halten, würde sie historisches schaffen, denn noch nie konnte sich der Verein für die Königsklasse des europäischen Fußballs qualifizieren. Mit dem späten 2:1-Sieg bei Borussia Dortmund ist die Mannschaft von Trainer Adi Hütter ihrem Ziel ein großes Stück näher gekommen. Besonders wichtig war der Erfolg aus dem Grund, da neben den drei Punkten auf der Habenseite, gleichzeitig der Vorsprung auf einen direkten Konkurrenten auf sieben Zähler ausgebaut wurde.

Eintracht Frankfurt: Kostic in der Form seines Lebens

In der Rückrunde der Saison 2020/21 spielt Eintracht Frankfurt hervorragenden Fußball und aus einer überragenden Mannschaft sind ein paar Spieler besonders hervorzuheben, unter ihnen Filip Kostic, der die beste Spielzeit seiner gesamten Karriere spielt. Der Serbe erzielte in 23 Partien vier Tore und bereitete weitere 14 Treffer vor. 18 Scorerpunkte in 23 Spielen - eine unglaubliche Quote für den Linksaußen der SGE. Der 28-Jährige ist seit Wochen in bestechender Form und liefert konstant starke Leistungen ab bei der SGE. Nach der Partie gegen Borussia Dortmund, in der Kostic beide Treffer von Eintracht Frankfurt vorbereitete, bezeichnete ihn Sky-Experte Didi Hamann als einen der besten Flügelspieler der Welt.

Filip Kostic, der bei „transfermarkt.de“ einen Marktwert von 32 Millionen Euro aufweist, ist unersetzbar bei Eintracht Frankfurt und das Herzstück der Offensive. Die SGE ohne den serbischen Dauerläufer auf der linken Seite? Undenkbar! Und doch ist es möglich, dass Adi Hütter auf einen seiner besten Spieler in der kommenden Saison verzichten muss, denn die Leistungen von Kostic blieben natürlich nicht unbemerkt. Bereits im vergangenen Sommer sollen sich mehrere europäische Top-Klubs um den 28-Jährigen bemüht haben, Fredi Bobic erteilte den Interessenten aber eine Absage. Nach der aktuellen Saison könnte das nun anders aussehen.

Eintracht Frankfurt: Wird Filip Kostic verkauft?

Eintracht Frankfurt ist, wie zahlreiche andere Vereine auch, schwer getroffen von der Corona-Krise. Durch die fehlenden Zuschauer und die geringeren Einnahmen musste der Klub den Gürtel enger schnallen und sowohl Spieler als auch Verantwortliche verzichteten sogar über einen längeren Zeitraum auf einen Teil ihres Gehalts. Transfereinnahmen im Sommer wären ein Segen für die SGE, die dem Verein finanziell helfen würden. Die beiden Spieler, die die größte Ablöse generieren könnten, sind Andre Silva und eben Filip Kostic.

Sollte sich Eintracht Frankfurt tatsächlich für die Champions League qualifizieren, würde das dem Klub Millionen einbringen - alleine für die Teilnahme an der Gruppenphase. Durch diesen Geldsegen wäre der Verein nicht darauf angewiesen, seine stärksten Spieler an finanzstarke Teams zu verkaufen. Bei der Qualifikation für die Königsklasse des europäischen Fußballs geht es für Eintracht Frankfurt also nicht nur darum, ein großes sportliches Ziel zu erreichen, sondern auch um die Zukunft der eigenen Mannschaft. Ohne Abgänge von Leistungsträgern könnte sich die SGE in der Spitzengruppe der Fußall-Bundesliga etablieren und zu Vereinen wie Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach aufschließen.

Unterdessen wurden die Marktwerte der Bundesligaspieler aktualisiert und mehrere Spieler von Eintracht Frankfurt bekommen hohe Zuwächse. Eintracht Frankfurt hat offenbar ein großes Talent aus der Schweiz ins Visier genommen. Wechselt er im Sommer an den Main? (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare