+
Eintracht Frankfurt: Fynn Otto wurde mit einem Profi-Vertrag ausgestattet.

SGE

Eintracht Frankfurt stattet 17-Jährigen mit Profi-Vertrag aus

  • schließen

Eintracht Frankfurt hat Nachwuchsspieler Fynn Otto mit einem Profi-Vertrag ausgestattet. Der Kontrakt läuft bis 2023. 

  • Eintracht Frankfurt gibt A-Junioren-Spieler Profi-Vertrag
  • Kontrakt bis 2023 – ab Sommer gültig
  • Fynn Otto ist Eigengewächs von Eintracht Frankfurt

Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat den A-Junioren-Spieler Fynn Otto mit einem Profi-Vertrag ausgestattet. Der 17 Jahre alte gebürtige Gießener hat einen Kontrakt bis 2023 unterschrieben. Der Vertrag gilt ab Sommer 2020. 

Der 17-Jährige fand 2014 den Weg in das Nachwuchsleistungszentrum von Eintracht Frankfurt am Riederwald, wo er ab der U13 alle Juniorenmannschaften durchlief. Später etablierte sich der Innenverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld und auf den defensiven Außenbahnen spielen kann, als Leistungsträger in der B-Junioren-Bundesliga. 

Dort kam er in zwei Spielzeiten zu 41 von 46 möglichen Einsätzen. Darüber hinaus absolvierte er seit 2017 neun Partien für die deutschen Junioren-Nationalmannschaften und gehört aktuell dem engeren Kader der U18-Nationalmannschaft an.

Eintracht Frankfurt stattet A-Junioren-Spieler Fynn Otto mit Profi-Vertrag aus

Nach der C-Jugend übersprang der 17 Jahre alte Otto den Zwischenschritt über die U16.  In der vergangenen Saison unterstützte er als B-Jugendlicher die U19 in drei Partien erfolgreich im Kampf um den Klassenerhalt. In der Hinrunde der Saison 2019/2020 trug der Defensivallrounder nach Angaben von Eintracht Frankfurt in elf Begegnungen zum stabilen Abschneiden der U19 bei. 

Parallel durfte das Frankfurter Eigengewächs immer wieder bei den Lizenzspielern reinschnuppern und feierte am 10.10.2019 in seiner Geburtsstadt Gießen beim Test gegen den FC Gießen sein Profi-Debüt. Dort wurde er von Eintracht-Trainer Adi Hütter über die gesamten 90 Minuten eingesetzt.

Das gilt auch für den Test gegen den Zweitligisten SV Sandhausen am 14.11.2019, wo er auch 90 Minuten lang auf dem Platz stand. Nach Jabez Makanda (Einjahrvertrag) hat die Eintracht mit Otto nun den zweiten U19-Spieler in den Profi-Kader übernommen.

Eintracht Frankfurt: Fynn Otto mit Profi-Vertrag ausgestattet – Vater freut sich ebenfalls

Auch Fynn Ottos Vater freut sich mit dem 17 Jahre alten Defensivtalent über den Profi-Vertrag bei Eintracht Frankfurt.* "So etwas träumt man vielleicht, aber das lässt sich nicht planen. Ich freue mich für Fynn. Es ist die Belohnung für all den Aufwand und die Entbehrungen", sagt Vater Mark Otto gegenüber der Gießener Allgemeinen. 

Übrigens: Am Freitag (31.01.2020) schließt das Transferfenster - so hat Eintracht Frankfurt (SGE) in den vergangenen Jahren eingekauft.

Von Melanie Gottschalk

*giessener-allgemeine.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare