Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche ist auf der Suche nach neuen Spielern.
+
Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche ist auf der Suche nach neuen Spielern.

Eintracht Frankfurt

Verwirrung um Wunschspieler der SGE – baggert auch der FC Bayern München?

Eintracht Frankfurt will im Winter nachlegen und hat auch einen Stürmer im Visier. Gerüchten zufolge soll auch der FC Bayern München plötzlich interessiert sein.

Frankfurt - Eintracht Frankfurt steckt aktuell – zumindest in der Bundesliga – in der Krise. Die SGE gewann erst eine Partie und steht nach zehn Spieltagen mit gerade einmal neun Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Zu wenig für eine Mannschaft, die eigentlich die Qualität besitzt, gute Ergebnisse im europäischen Geschäft einzufahren. Neben einigen Stimmen, die die Entlassung von Trainer Oliver Glasner fordern, wollen andere, dass Sportvorstand Markus Krösche im Winter auf dem Transfermarkt nachlegt und weitere Spieler verpflichtet.

Einer dieser Verpflichtungen könnte Kolo Muani vom FC Nantes sein. Der 22 Jahre alte Stürmer stand laut mehrerer Gerüchte bereits im Sommer auf dem Zettel von Eintracht Frankfurt, zu einer Verpflichtung kam es jedoch nicht. Die SGE könnte nun im Winter einen neuen Anlauf starten, den jungen Stürmer zu verpflichten.

Eintracht Frankfurt an Kolo Muani interessiert: Steigt auch der FC Bayern ein?

Doch angeblich soll sich laut des französischen Portals Foot Mercato auch der FC Bayern München in den Transferpoker um Kolo Muani eingeschaltet haben. Der Sportsender Sky konnte diese Information jedoch nicht bestätigen. Laut deren Angaben habe es bisher keinen Kontakt zwischen dem Rekordmeister und dem französischen Stürmer gegeben. Darf man den Informationen von Sky glauben, wird es auch zu keinem Kontakt kommen.

Eintracht Frankfurt hingegen soll laut Sky weiterhin an Kolo Muani interessiert sein. Darüber hinaus haben wohl auch Hertha BSC und Bayer Leverkusen ein Auge auf den 22 Jahre alten Stürmer geworfen. Tottenham Hotspur habe laut des Berichts auch angefragt, Muani soll jedoch einen Wechsel in die Bundesliga bevorzugen.

Kommt Kolo Muani zu Eintracht Frankfurt?

Ob es zu tatsächlich zu einem Wechsel im Winter kommt, ist noch unklar. Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche könnte sich im Winter auf die Suche nach Verstärkung machen, ob es dann bereits für Kolo Muani reicht, ist jedoch fraglich. Denn der 22 Jahre alte Stürmer schaffte erst in der vergangegen Saison seinen Durchbruch als Profi. In der laufenden Saison erzielte der Rechtsfuß in elf Pflichtspielen bisher zwei Tore sowie drei Vorlagen.

Kolo Muanis Vertrag bei FC Nantes läuft im Sommer 2022 aus, für den französischen Verein wäre ein Wechsel im Winter also die letzte Chance, um eine Ablöse zu generieren. Der Marktwert des 22 Jahre alten Stürmers liegt laut Transfermarkt.de aktuell bei zehn Millionen Euro. (Melanie Gottschalk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare