Matheus Cunha von RB Leipzig ist im Winter auf dem Transfermarkt und könnte für Eintracht Frankfurt (SGE) interessant sein.
+
Matheus Cunha von RB Leipzig ist im Winter auf dem Transfermarkt und könnte für Eintracht Frankfurt (SGE) interessant sein.

SGE

Eintracht Frankfurt auf Suche nach Stürmern - Diese Spieler sind auf dem Markt

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt schaut sich nach Verstärkungen für den Angriff um. Diese drei Stürmer sind auf dem Markt.

Frankfurt  - Der Sturm von Eintracht Frankfurt steckt in einer Krise. Goncalo Paciencia konnte zu Beginn der Saison noch überzeugen, aber seit Herbst trifft auch er nicht mehr in der Häufigkeit, wie sich das Spieler und Verein wünschen. Die Neuzugänge Bas Dost und Andre Silva zeigen bislang enttäuschende Leistungen. Der Niederländer Dost kämpft seit Beginn seiner SGE-Zeit mit Verletzungen und präsentiert sich körperlich in einem schlechten Zustand. Andre Silva ist völlig außer Form und momentan keine wirkliche Verstärkung für das Offensivspiel von Eintracht Frankfurt. Die Verantwortlichen der SGE schauen sich deshalb auf dem Transfermarkt um. Drei Stürmer sind im Winter auf dem Markt, die für die SGE interessant sein könnten.

Eintracht Frankfurt: Leipzig-Stürmer eine Alternative für den Sturm?

Matheus Cunha (RB Leipzig): Der Angreifer kam im Sommer 2018 für 15 Mio. Euro vom FC Sion, konnte sich bislang aber keinen Stammplatz sichern. Die Konkurrenz ist aber mit Werner, Schick, Poulsen und Nkunku auch enorm. Gerüchten zufolge würde Leipzig den Brasilianer im Winter ziehen lassen. Interesse besteht vom spanischen Club Real Betis Sevilla und Brighton & Hove Albion aus der englischen Premier League. Möglich wäre eine Leihe bis zum Ende der Saison. Der 20-Jährige besitzt bei RB noch einen Vertrag bis 2023.

Mark Uth (FC Schalke 04): Der einmalige deutsche Nationalspieler erlebt keine gute Zeit auf Schalke. Seit seinem Wechsel von der TSG Hoffenheim nach Gelsenkirchen hat er immer wieder Probleme mit Verletzungen und kommt deshalb überhaupt nicht in Tritt. Der 1. FC Köln signalisierte bereits Interesse an einem Transfer im Winter, die Domstädter haben aber Probleme, Ablöse und Gehalt zu stemmen. Sollte Uth wieder richtig fit sein, könnte er der Eintracht weiterhelfen.

Eintracht Frankfurt: Mariano Diaz ist auf dem Markt

Mariano Diaz (Real Madrid): Der Stürmer ist bei Real Madrid völlig außen vor. Sein Berater kündigte gegenüber dem Portal „LAROMA24“ bereits an, dass Diaz den Verein im Winter verlassen will, um mehr Spielpraxis zu erhalten. Konkurrenz könnte es vom FC Schalke 04 geben, die scheinbar ein Auge auf den Angreifer geworfen haben. Aus der spanischen Liga lockt Espanyol Barcelona. Real Madrid hat dem Angreifer bereits die Freigabe für einen Wechsel erteilt.

Der erste Transfer im Winter deutet sich indes an. Ragnar Ache soll bei Eintracht Frankfurt einen Vertrag unterschreiben, wie sein Berater sagte.

Von Sascha Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare