+
Adi Hütter und Fedi Bobic von Eintracht Frankfurt.

SGE

Eintracht Frankfurt buhlt um Shootingstar aus Serie A

  • schließen

Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach Verstärkungen. Nun taucht ein Gerücht aus Italien auf, dass Interesse an einem Verteidiger besteht.

  • Eintracht Frankfurt mit Interesse an Innenverteidiger
  • Stammspieler in Serie A
  • Große Konkurrenz aus ganz Europa

Frankfurt - Die Suche nach Verstärkungen läuft bei Eintracht Frankfurt auf Hochtouren. Noch bis zum 31. Januar hat Fredi Bobic Zeit, Neuzugänge an Land zu ziehen. Nun kommt ein Gerücht aus Italien auf, wonach Eintracht Frankfurt an Marash Kumbulla von Hellas Verona interessiert ist, wie der „Corriere di Verona“ berichtet. 

Eintracht Frankfurt mit Interesse an Marash Kumbulla

Der erst 19-Jährige stammt aus der eigenen Jugend von Hellas Verona und gehört seit Beginn der Saison 2018/19 dem Profikader an. In seinem ersten Jahr als Profi wurde der Innenverteidiger an das Tempo der Serie A herangeführt, um in der aktuellen Spielzeit so richtig durchstarten zu können. Kumbulla absolvierte bislang 12 Spiele in der höchsten italienischen Spielklasse und konnte einen Treffer erzielen.

Der Marktwert des Verteidigers liegt bei zehn Millionen Euro, ein Ablöse würde sich aber auf etwa 20 Millionen Euro belaufen. Die Konkurrenz ist zudem groß: Neben Eintracht Frankfurt sind auch der FC Chelsea, Borussia Dortmund, Inter Mailand, Lazio Rom, AC Florenz, FC Everton und Manchester United interessiert. Favorit auf einen Transfer ist wohl Inter Mailand. Kumbullas Vertrag bei Hellas Verona läuft noch bis Ende Juni 2022. 

Die Stärken des Innenverteidigers sind vor allem die Zweikampfstärke und seine Robustheit. Außerdem ist er in der Defensive variabel einsetzbar und kann auch im defensiven Mittelfeld spielen. Dem Nationalspieler Albaniens wird zudem großes Entwicklungspotenzial bescheinigt. Eine weitere Stärke ist Torgefährlichkeit bei Standards. In Verona ist der 19-Jährige immer im gegnerischen Strafraum zu finden und sorgt für Gefahr vor dem Gehäuse. 

Eintracht Frankfurt: Viele Gerüchte um neue Innenverteidiger

Neben Jesus Vallejo, Ben Gibson und Daniele Rugani ist Kombulla bereits der vierte Innenverteidiger, der mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird. Bei der SGE liegt die Priorität aber eher auf dem zentralen Mittelfeld und der Offensive. Es darf also bezweifelt werden, dass die Eintracht um jeden Preis einen Innenverteidigers verpflichtet. 

Von Sascha Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare