Fredi Bobic und Adi Hütter von Eintracht Frankfurt. (Archivfoto)
+
Fredi Bobic und Adi Hütter von Eintracht Frankfurt. (Archivfoto)

SGE-Transfergerücht

Eintracht buhlt um jungen Topstürmer - Transfer im Sommer bald fix?

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt hat offenbar ein großes Talent aus der Schweiz ins Visier genommen. Wechselt er im Sommer an den Main?

Frankfurt – Eintracht Frankfurt will in der aktuellen Saison den großen Wurf schaffen: die erstmalige Qualifikation für die Champions League. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die SGE Platz vier der Tabelle, den sie derzeit innehat, bis zum Ende der Spielzeit verteidigen. Die Hürden bis dorthin sind allerdings noch hoch und der ist Weg noch lang.

Eintracht Frankfurt – Topspiel gegen BVB steht an

Ein erstes Endspiel steht für die Mannschaft von Trainer Adi Hütter am kommenden Spieltag an, denn es geht gegen den Tabellennachbarn Borussia Dortmund. Mit einem Erfolg würde die SGE den Kontrahenten auf sieben Punkte distanzieren. Es wäre der nächste große Schritt in Richtung Königsklasse des europäischen Fußballs.

Unabhängig davon, wie Eintracht Frankfurt diese Saison abschneidet und ob am Ende tatsächlich die Qualifikation für die Champions League herausspringt, planen die Verantwortlichen die Spielzeit 2021/22. Im Kader der SGE wird es einige Veränderungen geben, sowohl bei den Zu- als auch bei den Abgängen. Erste Neuverpflichtung ist Ali Akman, ein junges türkisches Talent, das bei Eintracht Frankfurt den nächsten Schritt machen will.

Eintracht Frankfurt: Interesse an jungem Torjäger aus der Schweiz?

Wie „SkySport“ berichtet, hat Eintracht Frankfurt Interesse an einem weiteren großen Talent. Nikolas Muci, derzeit beim schweizerischen Jugendteam Team Ticino unter Vertrag, soll in den Fokus der SGE gerückt sein. Der bullige Angreifer ist ein klassischer Mittelstürmer, der durch seine Präsenz im gegnerischen Strafraum und seine Torgefährlichkeit besticht. Der 18-Jährige erzielte bislang 19 Treffer in 16 Spielen und schoss sich damit in die Notizbücher zahlreicher Vereine in ganz Europa.

Eintracht Frankfurt soll laut „SkySport“ noch keine Verhandlungen aufgenommen haben, es handele sich bislang lediglich um Sichtungen von Nicolas Muci. Die Konkurrenz im Werben um den Torjäger ist jedoch nicht gerade klein, unter anderem soll der italienische Top-Klub Juventus Turin Interesse an dem Torjäger haben, wie italienische Medien berichteten.

Unterdessen schaut sich der FC Barcelona nach einem neuen Stürmer um. Dabei haben die Katalanen offenbar auch ein Auge auf einen Eintracht-Star geworfen. Eintracht Frankfurt will den Vertrag mit ihm verlängern. Der Profi soll dafür eine saftige Gehaltserhöhung bekommen. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare